Home / Superfoods im Porträt / Zimt und Honig: Giftig oder heilsam?

Zimt und Honig: Giftig oder heilsam?

Zimt und Honig werden neuerdings auf vielen Kanälen im Internet und Gesundheitszeitschriften als Diätmittel, gegen Arthritis, für schöne Haut und vieles mehr beschrieben. Das Problem ist jedoch, dass die Rezepte zur Anwendung von Zimt und Honig falsch sind.

Zimt und Honig falsche Anwendung:

Ein Beispiel:

Gib einen Teelöffel Zimt und einen Esslöffel Honig in heißes Wasser und verrühre das Ganze. Dann trinke dieses Gemisch einmal täglich.

Das Problem an dieser Zimt und Honig Mischung ist:

Diese Mischung ist giftig, weil erhitzter Honig bildet Giftstoffe und Zimt sollte ein Mensch nur in geringen Dosierungen von 300 bis 500 mg pro Tee verwenden. Höhere Dosierungen von Zimt sind giftig, wenn diese Dosierung über mehrere Tage eingenommen wird.

Die richtige Anwendung von Honig und Zimt:

Vermischen Sie eine Messerspitze Zimt (300 mg) mit einem Teelöffel kalt geschleuderten Honig und lassen Sie diese Zimt-Honig Mischung langsam im Mund zergehen. Diese Mischung ist in der Tat extrem gesund, insofern Sie hochwertigen Zimt und hochwertigen Honig verwenden.

Wie gesagt hohe Mengen Zimt und erhitzter Honig ist jedoch sehr giftig. Die richtige Dosierung und Anwendung ist entscheidend. Es ist besser weniger Zimt zu verwenden als Zuviel.

Zimt und Honig Fazit

Mit diesen Informationen sind Sie auf der sicheren Seite, jedoch viele Menschen, insbesondere Frauen trinken jeden Tag heißes Honig Wasser mit Zimt was katastrophal für die Gesundheit haben kann. Leberschäden, Gehirnschäden und vieles mehr.

Geben Sie diese Informationen weiter an Menschen die sich von Frauenzeitschriften und Gesundheitstipps im Internet verleiten lassen erhitzte Honig Zimt Wasser zu trinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*