Home / Superfoods / Mate Tee: Wirkung, Anwendung und Studien

Mate Tee: Wirkung, Anwendung und Studien

Mate Tee gibt einen Energieschub wie Kaffee, aber mit weniger Koffein und mehr Nährstoffen. Dieser nahrhafte und gesunde Tee ist ursprünglich das Getränk der Gauchos in Argentinien.

Mate Tee in traditioneller lateinamerikanische Kürbis Kalebasse mit Bombilla auf der LeinenservietteMate Tee wird aus den Blättern eines kleinen Baumes gebraut, der in Argentinien, Paraguay und Brasilien beheimatet ist.

In vielen Teilen Südamerikas ist dieser wohlschmeckende Tee viel beliebter als Kaffee.

Mate Tee Wirkung und Vorteile

  • erhöht die Energie und macht wach
  • verbessert die geistigen Funktionen
  • erhält viele Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien
  • hilft bei Abnehmen
  • stärkt das Immunsystem
  • erhöht die Leistungsfähigkeit
  • stärkt die Knochen
  • verbessert die Gesundheit des Herzens und der Blutgefäße
  • hemmt Krebs

Mate Tee Inhaltsstoffe

  • Vitamin A
  • Vitamine B1, B2, B3 und B5
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Kalzium
  • Eisen
  • Magnesium
  • Mangan
  • Kalium
  • Selen
  • Schwefel
  • Zink

Mate Tee ist reich an B-Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Beispielsweise enthält eine einzige Tasse Mate 30 % des täglichen Bedarfs an Niacin.

Mate-Blätter enthalten natürliches Koffein sowie Theobromin, das „Koffein“, das in Schokolade gefunden wird, und Theophyllin, das „Koffein“, das in grünem Tee gefunden wird.

Dieser Cocktail zusammen mit den vielen anderen Nährstoffen von Mate Tee, könnte für seinen bekannten, anhaltenden Energieschub verantwortlich sein.

Mate Tee im Vergleich zu anderen koffeinhaltigen Getränken

Mate Tee hat die „Stärke von Kaffee, die gesundheitlichen Vorteile von grünem Tee und die stimmungsaufhellend Wirkung von Schokolade“ zusammen. Von den sechs häufig verwendeten Stimulanzien in der Welt ist Mate Tee das Ausgewogenste. Die anderen sind: Kaffee, Tee, Kolanuss, Kakao und Guarana.

Mate Tee Hintergrundwissen

Dieses gesunde Getränk wird aus den natürlich koffeinhaltigen und nährstoffreichen Blättern der berühmten südamerikanischen Regenwaldstechpalme (Ilex paraguariensis) gewonnen.

Der Mate Tee wird seit Jahrhunderten in Argentinien wegen seiner verjüngenden Wirkung getrunken. Die Menschen aus dem Regenwald erfahren durch dieses Superfood eine enorme Stärkung des Körpers und der Konzentration.

Die Blätter der Regenwaldstechpalme enthalten natürlicherweise 24 Vitamine und Mineralstoffe, 15 Aminosäuren und reichlich Antioxidantien. Das Pasteur-Institut und die Pariser Scientific Society schlossen 1964, dass „es schwierig ist, eine Pflanze zu finden, die vergleichbare Nährwerte aufweist und dass Mate Tee“ praktisch alle lebensnotwendigen Vitamine enthält“.

Der Trunk der Gauchos enthält Koffein, Theophyllin und Theobromin, bekannte Stimulanzien, die auch in Tee, Kaffee und Schokolade vorkommen. Der Koffeingehalt variiert zwischen dem von grünem Tee und Kaffee.

Im Gegensatz zu grünem Tee hat Mate Tee einen niedrigen Tanningehalt, sodass es stark wie Kaffee sein kann, ohne dass er bitter schmeckt.

Mate Tee ist sehr vielseitig und kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, von einem Tee-Ei oder bis hin zu einer Kaffeemaschine und sogar einer Espressomaschine. Er kann heiß oder kalt getrunken, mit Milch und Honig serviert oder mit Zitrone und Minze veredelt werden. Die Kombinationen sind endlos.

4 Mate Tee Vorteile

Mate Tee Vorteile sind sicherlich reichlich vorhanden und reichen von der Vorbeugung und Behandlung von Krebs bis zur Steigerung der Leistungsfähigkeit in einer ausgewogeneren Weise als andere Koffeinquellen. Es wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass sein Verbrauch folgendes bewirkt:

1. Tötet Darmkrebszellen

Eine wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2011 ergab, dass Mate Teeblätter sowohl entzündungshemmende als auch krebshemmende Eigenschaften besitzen. Die Studie zeigte, dass die Caffeoylchinasäure (CQA) aus Mate Tee erfolgreich menschlichen Dickdarmkrebs hemmte.

Wissenschaftler entdeckten, dass in vitro Krebszellen starben, wenn sie den bioaktiven Verbindungen ausgesetzt wurden, die in einer Tasse des Getränks vorhanden waren. Als die Wissenschaftler die CQA-Konzentration erhöhten, starben die Krebszellen.

Die Leiterin der Studie, Professorin Elvira de Mejia von der University of Illinois, sagte: „Die Koffein-Verbindungen im Mate Tee lösen nicht nur den Tod in menschlichen Darmkrebszellen aus, sie reduzierten auch wichtige Entzündungsmarker.“

Mejia fügte hinzu, dass Entzündungen zu Krebs führen können und deshalb die entzündungshemmende Wirkung von Mate Tee so wichtig ist bei der Vorbeugung. (1)

2. Stimuliert das Immunsystem

Neben Polyphenolen enthalten Mate Blätter Saponine. Saponine sind sekundäre Pflanzenstoffe die in vielen Pflanzenarten vorkommen. Saponine haben positive Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel im Blut, hemmen Krebszellen und stärken die Knochen.

Sekundäre Pflanzenstoffe stimulieren das Immunsystem und helfen den Körper gegen Krankheiten abzuhärten. Sie besitzen auch signifikante entzündungshemmende Eigenschaften.

Das Trinken von Mate Tee ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Aufnahme von sekundären Pflanzenstoffen zu erhöhen und natürlich Ihre Abwehrkräfte zu stärken. 

3. Senkt den Cholesterinspiegel

Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Mate Tee die Blutfettwerte auf natürliche Weise verbessern kann, wodurch der Cholesterinspiegel gesenkt wird.

Eine Studie zeigte, dass Mate Tee zu einer Senkung des schlechten LDL Cholesterins beiträgt. Indem der Tee schlechtes Cholesterin reduziert, verringert er das Risiko für verschiedene kardiovaskuläre Krankheiten. (2)

4. Fördert eine gesunde Gewichtsabnahme

Die Blätter und Stängel von Mate enthalten eine komplexe Sammlung von Saponinen, hauptsächlich Ursolsäure und Oleanolsäureglycoside. Studien an Tieren haben gezeigt, dass die Saponine in diesem Tee helfen können, das Körpergewicht zu reduzieren. (3)

Die Einnahme von Mate Tee hat nachweislich die Fettoxidation und den Energieverbrauch während des Trainings erhöht. Eine 2014 veröffentlichte Studie untersuchte die Auswirkungen von Mate Tee auf gesunde Männer und Frauen. Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Einnahme die Gewichtsabnahme und sportliche Leistung erhöhen kann. (4)

Eine weitere Studie zeigte, dass Mate Tee die Körperfettmasse, Körperfettanteil und Taille-Hüfte-Verhältnis verringert. Er zeigte starke Anti-Fettsucht Fähigkeiten, die keine signifikanten Nebenwirkungen hervorriefen. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Mate Tee ein effektiver Weg zur Bekämpfung von Fettleibigkeit sein kann. (5)

Mate Tee im Vergleich mit Kaffee & grünem Tee

Mate Tee wird dafür gelobt, fast genauso viel Koffein wie Kaffee zu besitzen, zusammen mit den Wohlfühl-Substanzen von Tee und Kaffee.

Typischerweise enthält er etwa 85 Milligramm Koffein pro Tasse. Mate enthält drei Stimulanzien – Koffein, Theobromin (die „Glücks“ Verbindung in Schokolade) und Theophyllin.

Mate Tee Vorteile:

  • stimuliert den Geist und Körper
  • löst ein Gefühl des Wohlbefindens aus
  • Reduziert Bluthochdruck, schlechtes Cholesterin, Darmkrebs, Typ-II-Diabetes, Fettleibigkeit, Osteoporose und ist ein natürliches Abführmittel, entzündungshemmend, antibakteriell
  • ist reich an Antioxidantien (neutralisiert krankheitserregende Moleküle) und Mineralien
  • Fördert die Langlebigkeit
  • scheint adaptogen zu sein, mit hohem Saponin (stärkende Bestandteile) und Chlorogensäuregehalt.

Mate Nachteile

Kann bei einige Menschen Überempfindlichkeiten auslösen aufgrund des Koffeins bewegen.

Kaffee Vorteile

  • verbessert vorübergehend Gehirn und Muskelfunktion
  • Chlorogene und Kaffeesäure können verhindern, dass schlechtes Cholesterin (LDL) die Arterien verengt (Arteriosklerose)
  • Kann die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Typ- 2 Diabetes entsteht

Kaffee Nachteile

  • stark sauer: kann Geschwüre, IBS, Gastritis, Morbus Crohn, saure Reflux-Symptome, Sodbrennen usw. verursachen oder reizen
  • starke Trinker erleben „Zittern“, und fühlen sich „ausgebrannt“ durch täglichen Kaffee Konsum
  • kann die Aufnahme von Mineralien stören: Kalzium, Zink, Magnesium
  • fördert Cortisol, das Stresshormon, das das Immunsystem beeinträchtigt

Mate Tee und grüner Tee haben diese Vorteile gemeinsam:

  • hohe antioxidative Kraft
  • reduzieren oxidativen Stress
  • hohe Mengen an Mineralien und Vitaminen (Kalium, Mangan, Phosphor, Natrium, Stickstoff usw. und Vitamine A, C, E usw.)
  • fördern die Gesundheit des Magen-Darm-Trakts
  • verbessern die Verdauung
  • fördern ein gesundes Herz
  • vermindern erhöhte LDL-Cholesterinwerte
  • senken Bluthochdruck
  • steigern die Wahrnehmung und geistige Klarheit
  • helfen den Blutzuckerspiegel zu regulieren
  • entzündungshemmend
  • verbessern den Fettstoffwechsel
  • hemmen Krebs
  • fördern Sie den Gewichtsverlust
  • bekämpfen und verhindern Osteoporose durch Erhöhung der Knochendichte

Mate Tee hat mehr aktive Vitalstoffe als grüner Tee, folglich kann er auch:

  • Krebszellen hemmen und angreifen
  • Bakterien vernichten
  • die Arterien reinigen und die Herzgesundheit stärken
  • hohen Blutdruck senken
  • hohes Cholesterin senken
  • Helfen hohen Blutzucker zu senken

Mate Tee Herkunft

Mate ist eine Art der Stechpalmengewächse (Aquifoliaceae), mit dem botanischen Namen Ilex paraguariensis A. Der Tee wird aus den getrockneten Blättern der Mate Pflanze gebraut, der in Form eines immergrünen Strauches oder Baumes wächst.

Obwohl Mate ein altes Getränk der Guaraní Indianer ist, wurde die Pflanze zuerst von Jesuiten-Missionaren angebaut. Im wilden Zustand wird die Pflanze zu einem Baum. Wenn der Mate jedoch kultiviert wird, bleibt die Pflanze ein kleiner, mehrstämmiger Strauch, der zu einem qualitativ hochwertigeren Tee führt. Mate benötigt spezifische Boden- und Klimabedingungen und wird nur in kleinen Regionen Argentiniens, Paraguays und Brasiliens kommerziell angebaut. 

Mate ist kein echter Tee im botanischen Sinne, sondern wird aus Blättern und jungen Zweigen hergestellt, die getrocknet, zerkleinert und dann in Zedernbehältern für ein Jahr gelagert werden, bevor sie für die Teezubereitung verwendet werden.

Er kann auch geräuchert oder geröstet werden, jedoch ist es am besten, diese Optionen zu vermeiden (mehr dazu später).

Einmal gebrüht, hat der Tee eine grünliche Farbe und ein erdiges, pflanzliches Aroma. Der Geschmack von gebrühtem Mate Tee ist mild, manchmal als eine Infusion von Kräutern und Gras beschrieben, die an einige Sorten von grünem Tee erinnern. Er enthält Koffein und Tannine wie schwarzer Tee, ist aber weniger adstringierend als schwarzer Tee.

Mate Tee wird besonders häufig in Argentinien, Paraguay, Uruguay und Südbrasilien, sowie in Syrien und Teilen des Libanon getrunken, wo er aus Argentinien eingeführt wurde.

Mate Tee Anwendung

Es ist ideal, Mate-Produkte zu kaufen, die aus organischem Anbau stammen. Wichtig ist auch, Mate zu vermeiden, der stark geräuchert wurde, da er dann höhere Anteile an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) enthält als nicht stark geräucherte Marken.

Gute Qualitätsmarken verwenden einen Schnell-Erhitzung-Prozess, um die Antioxidantien zu schützen. Nach der Erhitzung wird Mate bei niedrigen Temperaturen getrocknet.

Zuletzt reift der Mate Tee für ein Jahr in Behältern aus Zedernholz, damit er einen weichen, reichen und ausgewogenen Geschmack bekommt.

Wenn Sie Mate Tee zubereiten, bringen Sie das Wasser oder die Milch eher zum Köcheln als zum Kochen. Die Verwendung von kochendem Wasser führt zu einem bittereren Tee.

Wenn Sie einen losen Tee nutzen, verwenden Sie etwa einen Teelöffel pro Tasse. Lassen Sie den Tee drei bis fünf Minuten ziehen. Sie können ihm dann Zitrone, Minze oder natürlichen Süßstoff hinzufügen. Mate Tee kann auch mit einer, Kaffeemaschine oder Teekanne zubereitet werden.

Mate Tee kaufen

Mate Tee in Packung auf weissem Hintergrund

 

Frischer, grüner Mate Tee

Premium Qualität ohne Stängel und Pulver

Ungeräuchert und ungeröstet

Natürlicher Geschmack

 

 

 

 

Bei Amazon ansehen>>

 

Mate Tee Nebenwirkungen

Wenn er in Maßen konsumiert wird, ist Mate Tee für die meisten Menschen in der Regel sicher. Da er Koffein enthält, ist es wichtig, nicht zu viel Mate Tee zu konsumieren.

Einige häufige Nebenwirkungen von Koffein sind Magenverstimmung, Schlafstörungen, Nervosität, Übelkeit, erhöhte Herzfrequenz und Atmung, hoher Blutdruck, Kopfschmerzen und unregelmäßiger Herzschlag.

Wenn Sie irgendwelche dieser Nebenwirkungen von Koffein Überdosis nach dem Verzehr von Mate Tee erfahren, dann sollten Sie Ihre tägliche Koffein-Aufnahme insgesamt reduzieren.

Wie bereits erwähnt, hat Mate Tee auch wissenschaftlich gezeigt, dass er krebshemmende Fähigkeiten hat, insbesondere wenn es um das Abtöten von Darmkrebszellen geht.

Mate Tee sollte nicht von Kindern und schwangeren oder stillenden Frauen getrunken werden, wie alle koffeinhaltigen Getränke.

Fazit

Mit einem höheren Gehalt an Polyphenolen und Antioxidantien als bei grünen und schwarzen Tees, kann Mate Tee einen stark positiven Effekt für die Gesundheit haben. Der Tee stärkt die Wachheit und Konzentration ohne Zittern auszulösen wie es von Kaffee bekannt ist.

Der Konsum von Mate Tee tötet Darmkrebszellen, stimuliert das Immunsystem, erhöht die tägliche Nährstoffzufuhr, senkt den Cholesterinspiegel und fördert eine gesunde Gewichtsabnahme.

Wenn Sie nach einem gesunden stimmungsaufhellenden und die Konzentration stärkenden Mittel suchen gibt es nicht besseres als Mate Tee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*