Home / Superfoods / Gelber Tee Wirkung

Gelber Tee Wirkung

Gelber Tee, auf Chinesisch als Huángchá (黄茶; 黃茶) bekannt, ist ein leicht fermentierter Tee.

Gelber Tee
Gelber Tee ist kostbar und besonders gesund.

Als seltene und teure Teesorte hat der gelbe Tee in den letzten Jahren aufgrund seines köstlichen, seidigen Geschmacks zunehmend an Beliebtheit gewonnen.

Im Vergleich zu anderen Teesorten wurde gelber Tee jedoch viel weniger untersucht. Jüngste Forschungen zu gelbem Tee legen jedoch nahe, dass er viele bemerkenswerte gesundheitliche Vorteile hat.

Gelber Tee Wirkung und Vorteile

  • baut Cholesterin ab
  • verjüngt die Haut
  • ist hochgradig antioxidativ
  • hemmt Krebszellen am Wachstum
  • stimuliert die Leber
  • ist stimmungaushellend
  • senkt hohen Blutzucker
  • verbessert die Verdauung
  • hilft beim Abnehmen

Gelber Tee Geschichte

Gelber Tee wird ähnlich wie grüner Tee hergestellt, da er sowohl getrocknet als auch gerollt ist. Gelber Tee erfordert jedoch einen zusätzlichen Schritt. Ein einzigartiges Verfahren, das als „versiegelte Dämpfung“ bezeichnet wird, ist ein Vorgang, bei dem der Tee umhüllt und gedämpft wird.

Dieser Schritt beseitigt den charakteristischen grasigen Geruch von grünem Tee und lässt gelben Tee langsamer oxidieren, was einen schönen, milden Geschmack und eine gelbe Tee Farbe ergibt.

Aufgrund der umhüllten Dämpfung“ unterscheiden sich die chemischen Bestandteile von gelbem Tee qualitativ und quantitativ von anderen Teesorten.

Es wurde festgestellt, dass gelber Tee einen außergewöhnlich hohen Gehalt an Koffein, Polyphenolen und Theanin aufweist. Polyphenole sind bioaktive Substanzen, die als Antioxidantien wirken.

Theanin ist eine Aminosäure, die unter anderem bei der Verringerung von Angstzuständen und Bluthochdruck hilft. Es wurde auch festgestellt, dass gelber Tee die Vitamine B1, B2 und C enthält.

Gelber Tee stärkt das Herz

Gelber Tee enthält wie fast alle Teesorten Polyphenole. Polyphenole schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und stärken die antioxidative Abwehr der Endothelzellen, was die Herzgesundheit weiter fördert.

Polyphenole weisen auch entzündungshemmende Eigenschaften auf, die die Herzgesundheit verbessern und entzündlichen Herzbeschwerden (wie Herzkranzgefäßerkrankungen) vorbeugen.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des gelben Tees sind Flavonoide, die zur Senkung des schlechten Cholesterinspiegels beitragen.

Gelber Tee kann Krebs verhindern

Gelber Tee enthält viele bioaktive Substanzen, die zu seiner Wirkung gegen Krebs beitragen. Diese Substanzen bekämpfen Oxidation und Entzündung und verringern so das Krebsrisiko.

Die Polyphenole im Tee können auch eine Schutzwirkung gegen Krebs ausüben. Diese Verbindungen wirken nicht nur als Antioxidationsmittel, sondern beeinflussen auch verschiedene zelluläre Mechanismen positiv.

Gelber Tee lindert Diabetes

Es wurde festgestellt, dass gelber Tee die mit Typ-2-Diabetes verbundenen Symptome lindert. Die Haupttypen von Polyphenolen im Tee sind Catechine, wobei EGCG (Epigallocatechingallat) das wichtigste von ihnen ist.

Polyphenole können auch den Blutzuckerspiegel beeinflussen und Diabetes-Komplikationen lindern oder sogar verhindern.

Gelber Tee stimuliert Verdauung

Polyphenole aus gelbem Tee spielen auch bei der Behandlung vieler Magen-Darm-Probleme eine Rolle. Zu diesen Erkrankungen gehören entzündliche Darmerkrankungen, akuter Durchfall, Magengeschwüre und Krebserkrankungen des Verdauungstrakts.

Antioxidantien des gelben Tees helfen auch bei Magenverletzungen, die durch Entzündungen verursacht werden.

Gelber Tee hilft beim Abnehmen

Es wurde festgestellt, dass gelbe Tee-Extrakte (zusammen mit denen von grünem Tee) die Körpergewichtszunahme verringern und den Body-Mass-Index signifikant senken. Die Extrakte können auch den Sättigungs- und Energieverbrauch während der Mahlzeiten bei übergewichtigen Personen erhöhen.

In einer anderen Studie wurde die Einnahme von Polyphenol umgekehrt mit dem Körpergewicht und der Fettleibigkeit einer älteren Bevölkerung in Verbindung gebracht. Eine höhere Einnahme von Polyphenol kann das Körpergewicht senken und sogar das Risiko für Herzerkrankungen bei älteren Menschen verringern.

Gelber Tee schützt die Leber

Gelber Tee kann die Bildung von Fettleber verhindern. Die Forschung zeigt auch, dass eine polyphenolreiche Ernährung als ein potenzieller neuer Ansatz zur Behandlung der nicht alkoholischen Fettlebererkrankung angesehen werden kann.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Polyphenole den Fettstoffwechsel in der Leber verringern und so zur Behandlung der nicht Alkoholischen Fettlebererkrankung beitragen können.

Gelber Tee hält jung

Die Polyphenole in gelbem Tee können auch hinsichtlich des Alterns Vorteile bieten. Es wird angenommen, dass aus den Blättern der Pflanze Camellia sinensis stammende Polyphenole die menschliche Haut vor den Zeichen der Alterung schützen. In vielen Tiermodellen waren es auch Polyphenole UV-induzierte Hautschäden hemmen.

Andere Studien haben auch die Lichtschutzeigenschaften von Tee-Polyphenolen erkannt – insbesondere derjenigen, die aus den Blättern von Camellia sinensis stammen.

Die Tee-Polyphenole wirken auch oxidativem Stress entgegen, der ebenfalls maßgeblich zur Hautalterung beiträgt.

Gelber Tee wird von Tag zu Tag beliebter. Die Gründe dafür liegen in den Vorteilen. Sein hoher Polyphenol Gehalt macht ihn zu einem Muss. Aber wie zubereiten?

Gelber Tee bestellen

Gelber Tee

Auf Amazon ansehen

 

Gelber Tee Zubereitung

Das Aufbrühen von gelbem Tee ähnelt dem der meisten anderen Tees. Achten Sie darauf, dass Sie dabei gefiltertes Wasser verwenden.

Was Sie brauchen:

  1. Eine Teekanne
  2. Eine Teetasse
  3. 1 Teelöffel lose gelbe Teeblätter
  4. Ein Wasserkocher

Anleitung

Erwärmen Sie die Teetasse und die Teekanne mit etwas heißem Wasser. Drehen Sie das Wasser herum und werfen Sie es dann aus den Behältern.

Fügen Sie die Teeblätter der Teekanne hinzu. Sie können einen Teelöffel Teeblätter pro 300 ml Wasser hinzufügen.

Erhitzen Sie den Wasserkocher nicht, bis er 80 Grad erreicht. Denken Sie daran, kein kochendes Wasser zu verwenden – dies kann den Geschmack der empfindlichen Blätter beeinträchtigen.

Gießen Sie das heiße Wasser (zusammen mit den Teeblättern) in die Teekanne und bedecken Sie sie mit dem Deckel. Lassen Sie die Teeblätter 2 bis 3 Minuten ziehen.

Lassen Sie den Tee durch ein Sieb ab und gießen Sie ihn in die Teetasse. Sie können die gleichen Blätter 3 bis 7 Mal verwenden.

Haben Sie schon einmal gelben Tee getrunken? Wie hat es Ihnen geschmeckt? Schreiben Sie einen Kommentar in das Feld unten und teilen Sie uns Ihre Meinung mit.

Weitrere Gelbtees finden Sie im Beitrag: Gelber Tee kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*