Home / Superfoods / Amla – Wirkung, Dosierung und Risiken

Amla – Wirkung, Dosierung und Risiken

Amla Früchte auf weissem GrundAmla ist eine der wichtigsten Heilpflanzen in der ayurvedischen Medizin mit einer unglaublichen Anzahl von gesundheitlichen Vorteilen. 

Diese kleine sauer schmeckende Beere ist ein Verjüngungsmittel für das Immunsystem, Haut und Haare und die Verdauung.

Ein ganzes Buch könnte über alle potenziell nützlichen Verwendungen der indischen Stachelbeere geschrieben werden, die auch als Amalaki bekannt ist.

Schauen wir uns zuerst einige der wichtigsten Gesundheitsvorteile an.

Amla Wirkung und Vorteile

  • Verjüngt die Organe. Die saure Frucht gilt als besonders vorteilhaft für das Verdauungssystem und verbessert die Aufnahme der Nahrung.
  • Stärkung des Immunsystems. Indische Stachelbeeren sind eine der reichhaltigsten Quellen für freie Radikale, die Antioxidantien neutralisieren.
  • Verlangsamt den Alterungsprozess. Fördert eine gute allgemeine Gesundheit und Langlebigkeit. Der hohe Gehalt an Antioxidantien von Amla-Beeren hilft, die Schädigung der Körperzellen durch freien Radikale, die für die Hautalterung verantwortlich sind zu stoppen.
  • Verbesserung der Leberfunktion. Studien zeigen das Amla Pulver die Leber vor oxidativem Stress schützt durch die Erhöhung der Antioxidantien Glutathion und Superoxid-Dismutase.
  • Verringerung der Entzündungen bei Arthritis und Osteoporose. Das indische Stachelbeerpulver soll im Körper einen entzündungshemmenden Effekt haben und die Gesundheit der Gelenke stärken.
  • Krankheitsprävention. Studien zeigen, dass amla Pulver Herzerkrankungen und Krebs vorbeugt.
  • Blutzuckerkontrolle. Indische Stachelbeeren enthalten leistungsfähige Verbindungen, die den Nüchternblutzucker kontrollieren und Diabetikern helfen können.
  • Antibakterielle Eigenschaften. Amla Pulver hat sich als wirksames antibakterielles Mittel gegen krankheitsverursachende Bakterien wie Staphylokokken und Cholera erwiesen. Es bekämpft Helicobacter pylori Bakterien die Magengeschwüre auslösen können.
  • Verbessert das Aussehen. Amalaki verbessert das Aussehen der Haut, schützt die Augen, verhindert Haarausfall und graue Haare und hilft bei der Gewichtsabnahme.

Diese einzigartige Beere hat noch viele weitere Vorteile.

Amla ist stark entzündungshemmend und enthält hohe Mengen an Vitamin C. Entzündungen spielen bei der Entwicklung von Autoimmunerkrankungen eine wichtige Rolle. Amalaki hat wahrscheinlich einen positiven Einfluss auf den Krankheitsverlauf bei Autoimmunerkrankungen. Die Heilpflanze ist ein Bestandteil des berühmten Verjüungungsmittels Triphala.

Was ist Amla?

Amla ist ein Laubbaum, der eine Höhe von bis zu 12 Meter erreicht. Andere Namen für diese Heilpflanze sind Emblica Officinalis und Phyllanthus emblica.

Der Amlabaum ist in Indien, Nepal, Burma, Thailand und einigen anderen Ländern Südostasiens heimisch. Er gilt in Indien als heilig.

Die Frucht ist klein und hellgrün mit sechs vertikalen Streifen und einem harten Samen im Inneren. Sie hat einen extrem sauren und adstringierenden Geschmack.

Antioxidantien in Amla

Die Früchte enthalten zahlreiche Antioxidantien:

  • Ellag- und Gallussäure
  • Polyphenole
  • Vitamin C
  • Quercetin

Amla ist ein Radikalfänger

Freie Radikale, wie Superoxid sind an der Entwicklung vieler Erkrankungen beteiligt. Diese Stoffe werden von Wissenschaftlern als die Hauptursache für das Altern in Ihrem Körper angesehen.

Eine detaillierte wissenschaftliche Analyse der antioxidativen Eigenschaften der Amla Beere zeigte, dass sie einen starken Antioxidationsschutz gegen diese schädlichen Verbindungen bietet.

In einer anderen neueren Studie über das Antioxidationspotential von ungefähr 1000 verschiedenen Kräuterextrakten war Amalaki nur eines von nur 4 Superfoods, die wegen ihrer „enorm starken Fähigkeit, beim Einfangen freier Radikale“ herausgehoben wurden.

Das Amla Beeren Pulver kann dazu beitragen, die Haut vor Alterung durch schlechten Ernährungsgewohnheiten und Umweltverschmutzung zu schützen.

Eine neue wissenschaftliche Studie zeigte, dass das Fruchtpulver gegen UVB-Strahlung einen signifikanten Schutz bietet. Die Beere schützt die Hautzellen vor freien Radikalen die Kollagen abbauen und so zur Bildung von Falten und schlaffer Haut führen.

Amla hemmt Krebszellen

Einer der interessantesten und wichtigsten Bereiche der Amalaki Forschung ist die Krebsprävention. Neben ihrer starken antioxidativen Wirkung hat die Beere diese Vorteile bei der Vorbeugung und Behandlung von Krebs:

  • ist entzündungshemmend
  • ist antimutagen
  • vermindert die Nebenwirkungen der Chemotherapie
  • hemmt das Wachstum von Krebszellen
  • hemmt das Streuen von Tumoren
  • stärkt die Fresszellen des Immunsystems bei der Krebsbekämpfung

Krebs Studien

In Studien erwies sich die Amla Beere nicht nur als außergewöhnlicher Radikalfänger der die DNA schützt, sondern als Schutzschild vor Schäden durch Karzinogene und gefährliche Schwermetalle.

In Amalaki befinden sich viele Vitalstoffe, die im Zusammenspiel gegen Krankheiten wie Krebs wirken. Einer dieser Stoffe wird als Pyrogallol bezeichnet. Er verhinderte in vitro als auch in vivo Studien die Ausbreitung von Lungenkrebszellen.

In anderen wissenschaftliche Studien war Pyrogallol gegen verschiedene Krebsarten wirksam. Die Forscher wiesen darauf hin, dass dieser Stoff weiter untersucht werden sollte, um ihn bei der Krebsbehandlung einzusetzen. (1)

Die Forschungen werden jedoch von der Pharma nicht weitergeführt, weil sich an Naturheilmittel nur wenig Geld verdienen lässt. Deshalb ist die Amalaki Beere oder das Fruchtpulver die beste Lösung, wenn Sie sich vor Krebs schützen wollen.

Amla senkt hohen Blutzucker

Typ-2-Diabetes breitet sich weltweit aus. Weltweit sind mehr als 300 Millionen an Diabetes erkrankt. Die Zuckerkrankheit beruht häufig auf zu viel Fast Food, Zucker wenig Bewegung und einen Mangel an Vitalstoffen.

Für Diabetiker ist es enorm wichtig ihre Blutzuckerwerte unter Kontrolle zu halten. Zu diesem Zweck werden von der Schulmedizin chemische Arzneimittel verabreicht.

Diabetes Studie

Eine kürzlich durchgeführte Studie verglich die Auswirkungen auf den Nüchtern-Blutzucker von Amla Pulver im Vergleich zu einem führenden Diabetes Medikament. In der Untersuchung zeigte sich, dass nur 3 Gramm Amalaki Pulver pro Tag vorteilhafter und effektiver als das verschreibungspflichtige Medikament bei der Kontrolle des Nüchternblutzuckers war.

Diabetes Typ 2 ist eine Krankheit, die in unserer Gesellschaft mit einer alarmierenden Rate zunimmt. Sogar immer mehr Kinder erkranken. Das Ersetzen von verarbeitetem, zuckerhaltigem Supermark Essen durch natürliche Superfoods wäre ein guter Anfang, um Diabetes wirkungsvoll vorzubeugen. (2)

Amalaki erhöht die Insulinproduktion 

Amla Beeren unterstützen die Bauchspeicheldrüse wieder mehr Insulin zu produzieren und senkt so den Blutzuckerspiegel. Aus diesem Grund ist die Frucht für Diabetiker von unschätzbarem Wert und sollte Teil ihrer täglichen Ernährung sein.

Es ist kein Geheimnis, dass Übergewicht ein wesentlicher Risikofaktor für die Entstehung von Diabetes ist. Im Bauchfett bilden sich Hormone, die aktiv Diabetes auslösen können. Deshalb ist es für Diabetiker wichtig überflüssige Pfunde abzuspecken.

Amalaki hilft beim Abspecken wie Sie weiter unten in diesem Artikel lesen.

Amalaki beugt Herzkrankheiten vor

Herzkrankheiten sind in der westlichen Welt die Todesursache Nummer eins. Diese Krankheiten werden durch Entzündungen und Oxidative Prozesse ausgelöst.

Amalaki ist bekannt für ihre positiven Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Die Heilpflanze ist reich an Nährstoffen, die den Blutfluss zum Herzen verbessern. Sie stärkt die Herzmuskulatur, senkt den Cholesterinspiegel und kontrolliert Bluthochdruck.

Amla senkt Cholesterin

Amalaki enthält potente Vitalstoffe wie Aminosäuren und Pektin, die bei der Senkung des Cholesterins im Blut helfen. Amalaki verhindert Arteriosklerose, indem sie die Arterien vor Fett- und Plaqueablagerungen schützt.

Die bisherige Forschung weist auf die gesundheitlichen Vorteile der indischen Stachelbeere mit vielseitigen Schutzeigenschaften gegen die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Krankheiten hin.

Studie zur Senkung von Cholesterin

In derselben Studie, die oben in Bezug auf Diabetes und Blutzucker aufgeführt wurde, waren die Forscher überrascht, dass die getesteten Probanden ihren HDL Cholesterinspiegel (die vorteilhafte Art von Cholesterin) signifikant verbesserten und ihr LDL-Cholesterin (die schlechte Art) reduzierten.

Ärzte können Ihnen Medikamente (mit Nebenwirkungen) geben, um Ihr LDL-Cholesterin zu senken. Jedoch ist es unwahrscheinlich, dass eine Substanz gleichzeitig Ihr HDL-Cholesterin erhöht, ohne Nebenwirkungen zu berichten. Diese wertvollen gesundheitlichen Vorteile wurden jedoch mit nur 3 Gramm indischem Stachelbeerpulver pro Tag beobachtet.

Hemmt Lipidperoxidation

Die Extrakte von Amla-Früchten hemmen die Lipidperoxidation, ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Amalaki beugt Alzheimer, Blutgerinnseln und Arteriosklerose vor

Andere Studien haben die Wirksamkeit der indischer Stachelbeere bei der Hemmung der Bildung von fortgeschrittenen Glykationsendprodukten gezeigt, die zur Entstehung von Arteriosklerose, Blutgerinnseln und Alzheimer beitragen.

Amalaki verhindert, dass Blutzellen an den Wänden der Blutgefäße festkleben und sich verdicken – normalerweise der erste Schritt zur Herzkrankheit.

Amla-Pulver zur Behandlung von Osteoporose und Arthritis

Osteoklasten sind Zellen die am Verlust der Knochenmasse bei Osteoporose und rheumatoider Arthritis beteiligt sind. In einer Studie konnte ein Amla-Extrakt den Zelltod in reifen Osteoklasten induzieren. Dadurch kann der Schaden, den sie an unseren Knochen und Gelenken verursachen können eingeschränkt.

Innerhalb der Studie schlugen die Forscher Amla als eine mögliche Alternative für die Behandlung der Knochenerkrankung vor. (Induktion der Apoptose von primären Osteoklasten, die mit Extrakten aus Emblica officinalis behandelt wurden).

Amalaki schützt die Leber vor Alkohol

Schäden durch freie Radikale gelten als Ursache von alkoholbedingten Lebererkrankungen. Drei verschiedene Tierstudien zeigten, dass indisches Stachelbeerpulver den oxidativen Stress in der Leber reduziert.

Das Pulver erhöhte die niedrigen Werte der lebenswichtigen Antioxidantien Glutathion und Superoxiddismutase wieder her

Amla – antibakterielle Eigenschaften

Viele Bakterienstämme werden resistenter gegen Antibiotika. Bestimmte Superfoods wie Amla haben jedoch natürliche antibakterielle Wirkungen. Der Vorteil von Amla gegenüber antibiotischen Mitteln ist, dass die Bakterien nicht Resistenz werden.

Tests haben gezeigt, dass die Schale von indischen Stachelbeeren gegen Staphylococcus-, Cholerae- und Pseudomonas-Bakterien wirksam ist

Amla Beere kuriert Magengeschwüre

Einer der Vorteile von Amla Pulver ist die Vorbeugung und Behandlung von Magengeschwüren. In Untersuchungen hemmte ein Extrakt von Emblica Officinalis das Wachstum der Helicobacter pylori Bakterien, die für schmerzhafte Magengeschwüre verantwortlich sind.

Helicobacter pylori ist ein besonders hartnäckiger Magen-Erreger, der eine Infektion in den Magenwänden verursachen kann, die für Jahre anhalten kann. Experten schätzen, dass etwa die Hälfte aller Menschen weltweit mit diesem Bakterium infiziert sind.

Amla-Extrakten sind nützlich gegen Helicobacter Pylori-Bakterien, weil sie die Zahl der Bakterien vermindert und so hilft die Magengeschwüre zu heilen.

Amla kuriert Halsschmerzen

Wenn Sie ein lästiges Halsschmerzen haben, ist Amla die Frucht für Sie. Amla-Saft, gemischt mit ein paar Stück gehackten Ingwer und gemischt mit einem Esslöffel Honig, hat sich als wirksame Behandlung für Husten und Halsschmerzen erwiesen.

Amla verhindert Verstopfung

Amla eignet sich aufgrund ihres hohen Fasergehalts hervorragend zur Behandlung von Verstopfung. Zusätzlich haben die Fruchsäuren der Beeren mit ihrem hohen Vitamin C Gehalt eine reinigende Wirkung auf den Darm. Alte Ablagerungen werden durch das Pulver oder den Saft der Amla Beeren von den Darmwänden gelöst.

Amla vermindert Harnsäure

Die Amla Frucht ist leicht wassertreibend. Sie erhöht das Volumen der Urinmenge. Da das Urinieren den Körper dazu bringt, unerwünschte Giftstoffe, Salze und Harnsäure freizusetzen, hat der Konsum von Amla eine entgiftende Wirkung auf den Körper.

Amla hilft beim Abnehmen

Die Frucht erhöht die Proteinaufnahme im Körper und kurbelt den Stoffwechseln an. Der verbesserte Stoffwechsel hilft Ihrem Körper überflüssige Fettreserven abzubauen.

Amla verhindert Gallensteine

Zu viel Cholesterin ist die Hauptursache für Gallensteine. Der regelmäßige Konsum von Amla reduziert das Risiko von hohem Cholesterin sowie die Wahrscheinlichkeit, dass sich Gallensteine bilden. Die Heilpflanze hält die Gallenblase gesund.

Amla verbessert die Sehkraft

Amla ist sehr vorteilhaft für die Augengesundheit. Die Pflanze verbessert das Sehvermögen und verhindert altersbedingte Makuladegeneration. Die in Amla enthaltenen Antioxidantien schützen die Augenhaut vor oxidativem Stress und reduzieren so das Risiko von Katarakten.

Die regelmäßige Verwendung von Amla Fruechten soll die Sehkraft enorm verbessern. Das Superfood hilft bei der Heilung von juckenden, wässrigen und schmerzenden Augen.

Amla reinigt Blut

Amalaki reinigt das Blut, weil ihre Vitalstoffe die Leberfunktion anregen. Es erhöht auch die Hämoglobin- und Erythrozytenzahl.

Amla erhöht die Fruchtbarkeit

Amla unterstützt das Fortpflanzungssystem bei Männern und Frauen und ist ein altes Hilfsmittel gegen Unfruchtbarkeit. Die Pflanze verbessert die Qualität von Spermien.

Stress

Amla verhilft zu geistiger Ausgeglichenheit unter Stress und trägt zu tiefem erholsamen Schlaf bei.

Psychische Gesundheit

Die Amla Beere verbessert die Gesundheit der Nerven, weil sie die Durchblutung im ganzen Körper fördert. Der regelmäßige Konsum des Superfoods verbessert die kognitive Funktion, erhöht die Konzentration und das Gedächtnis.

Amalaki schützt die Nervenzellen vor Schäden durch freie Radikale, die Krankheiten wie Demenz und Alzheimer zu Folge haben können. Ihr hoher Eisengehalt erleichtert den Sauerstofftransport und verhindert eine Degeneration des Gehirns.

Haut

Die Amalaki Beere hilft Hautunreinheiten und Pigmentflecken zu reduzieren, weil sie durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C Giftstoffe aus dem Körper spült.

Amalaki Vorteile für die Haare

Der indische Markt ist mit Haarprodukten überflutet, die Amalaki als einen ihrer Wirkstoffe enthalten. Es gibt viele Amla-Haaröle, Shampoos und Haarmasken. Einige der Vorteile von Amalaki für das Haar sind:

Hilft gegen Haarausfall

Amalaki enthält einen hohen Gehalt an Vitamin C, dessen Mangel zu schwerem Haarausfall führen kann.

Verhindert vorzeitiges Ergrauen der Haare

Die in Amalaki enthaltenen Antioxidantien bereichern die Pigmentierung der Haare. Die topische Anwendung der Heilpflanze in Form von Pulver oder Paste pflegt die Kopfhaut und beugt vorzeitiger Ergrauung vor.

Fördert das Haarwachstum

Amalaki stärkt die Haarwurzeln und fördert das Haarwachstum. Die in der Pflanze enthaltenen Nährstoffe dringen in die Follikel ein, wodurch das Haar weicher, glänzender und voluminöser wird.

Amalaki enthält essenzielle Fettsäuren, die das Haarwachstum beschleunigen. Massieren Sie Ihre Kopfhaut mit Amla-Öl, um dickes, langes und glänzendes Haar zu erhalten.

Natürliche Haarfarbe

Eine Mischung aus Amalaki und Shikakai-Pulver kann verwendet werden, um das Haar auf natürliche Weise zu färben.

Kopfhaut 

Die antibakteriellen Eigenschaften von Amla verhindern Kopfhauterkrankungen wie Ekzeme und Schuppen. Amla-Haaröle löst den Schuppen von der Kopfhaut und reduziert Juckreiz.

Forschungen zu Amalaki haben ihre Grenzen

Wissenschaftliche Forschungen sind interessant, jedoch ist es unwahrscheinlich, dass jemals alle möglichen gesundheitlichen Vorteile von Amalaki im Labor entdeckt werden. Einzelne isolierte Verbindungen zeigen in Studien ein großes Potenzial.

Es ist jedoch sinnvoll, wenn Sie das gesamte Spektrum an Vitalstoffen aus Pflanze aufnehmen. Die positiven Wirkungen dieser komplexen Vitalstoffe sind nicht reproduzierbar durch Extraktion einzelner Inhaltsstoffe.

Eine wichtige Verwendung von Amla-Beere ist sicherlich ein Beitrag zur Vorbeugung gegen Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Ateriosklerose.

Dosierung

Zur Vorbeugung und zur allgemeinen Stärkung sind 1 bis 3 Gramm Amla Pulver pro Tag eine sichere Dosis. Bei schweren Krankheiten können Sie bis zu 10 Gramm Amla Pulver pro Tag einnehmen. Alternativ zum reinen Amla Pulver ist Triphala ein allgemeines Tonikum, welches im Ayurveda sehr häufig verwendet wurde.

Amla Nebenwirkungen

Die frischen Früchte können durch ihre Säure leichten Durchfall auslösen. Das Pulver ist jedoch besser verträglich.

Amla kaufen – Tipp

BIO Amla-Amalaki Frucht Pulver in Verpackung auf weissem Grund

Bio Amla Frucht-Pulver: 100 g
Herkunftsland: Indien
Bio Qualität – DE-ÖKO-001

Frei von Farb- und Konservierungsstoffen sowie Geschmacksverstärkern.

 

 

 

 

 

Bei Amazon ansehen>>

Fazit

Amla wird seit Jahrtausenden in Indien zur Stärkung der Gesundheit verwendet. Dieses Superfood beugt vielen schweren Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Arteriosklerose, Krebs und Magendarmkrankheiten vor.

Außerdem ist es ein Schönheitsmittel für Haut und Haare. Die Liste der Vorteile dieser einzigartigen Pflanze ist fast endlos. Wenn Sie Ihr Aussehen verbessern und Ihre Lebensqualität erhöhen wollen, sollten Sie dieses Superfood ausprobieren.

6 comments

  1. Guten Abend, ich wüsste gerne ob ich Amla
    Pulver meinem Hund geben kann und in welcher Dosierung? Er wiegt 10kg. und ist
    12 Jahre alt.
    Vielen Dank im voraus
    Gruß Caro Schewell

  2. Hilft Amla auch bei Hauptproblemen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*