Home / Superfoods / Nonisaft: 11 erstaunliche Wirkungen

Nonisaft: 11 erstaunliche Wirkungen

Nonisaft besitzt außerordentliche Vorteile für die Gesundheit. Dazu gehören die Vorbeugung vor Krebs, der Schutz der Leber, der Erhalt der Herz-Gesundheit, die Entspannung der Muskeln und die Linderung von Gedächtnisverlust und Erkrankungen wie Gicht und Diabetes.

Noni Frucht am BaumDas immense antioxidative Potenzial von Nonisaft übt antipsychotische, antimykotische, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkungen aus, die bei der Behandlung von Erkrankungen wie Arthritis und Störungen des zentralen Nervensystems wertvoll sind.

Die Noni Frucht und insbesondere der Nonisaft tragen ihren Namen als Superfood aufgrund ihrer phänomenalen Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften. Nonisaft ist so erstaunlich, dass er sogar als Wunderwein bezeichnet wird. 

Nonisaft Wirkungen und Vorteile

  • ist ein starkes Antioxidans
  • lindert Schmerzen
  • ist entzündungshemmend
  • vermindert Cholesterin
  • verhilft zu schöner Haut
  • vernichtet Parasiten
  • vermindert Muskelschmerzen
  • hilft Müdigkeit zu vertreiben
  • hilft psycholishe Probleme zu behandeln

Was ist Noni?

Noni ist auch bekannt als indische Maulbeere, wächst in den Subtropen und Tropen. Der botanische Name ist Morinda citrifolia.

Der historische Verbreitung von Nonisaft auf den pazifischen Inseln geht auf tausende von Jahren zurück.

Bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde die Noni-Pflanze von der der Industrie nur zum Färben von Kleidung verwendet, bevor ihr faszinierender therapeutischer Wert in den Vordergrund der alternativen Medizin geriet.

Beschreibung

Noni ist ein kleiner, immergrüner Baum, der auf den pazifischen Inseln, in Südostasien, Australien und Indien gefunden wird. Bekannt als Volksheilmittel für zahlreiche Erkrankungen, wurde Noni in verschiedenen Anwendungsformen verwendet. Noch heute werden die Früchte von Noni zusammen mit den Blättern, Blüten, Stängeln, Rinde und Wurzeln zur Heilung genutzt.

Nonisaft ist dafür bekannt, bei Gelenkschmerzen und Hauterkrankungen zu helfen. Forscher untersuchen die heilenden Eigenschaften von Noni bei Krebs und anderen chronischen Erkrankungen, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. (1)

Nonisaft wird oft in Verbindung mit Traubensaft getrunken, weil der Traubensaft den unangenehm bitteren Geschmack, des Nonisafts verbergen kann.

Noni gibt es in Kapseln, Tabletten und Tees. Seine Popularität als Nahrungsergänzung hat sich hauptsächlich aufgrund seiner Flavonoide entwickelt, die viele gesundheitliche Vorteile aufweisen.

Nonisaft Vorteile

1. Nonisaft enthält viele Antioxidantien

Sie haben wahrscheinlich viel über Antioxidantien gehört. Lebensmittel, die Antioxidantien enthalten, sind großartig, weil sie helfen können, krankheitsauslösende Zellschäden zu verhindern.

Noni enthält viele Antioxidantien. Antioxidantien helfen, Schäden an Zellen durch oxidativen Stress zu reduzieren. Dieser oxidative Stress wird von freien Radikalen ausgelöst. Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffteilchen, die sich natürlich bilden, wenn der Körper Nahrung in Energie umwandelt, etwa wenn Sie Sport treiben.

Forscher glauben, dass oxidativer Stress viele Krankheiten wie Krebs, Herzprobleme, Diabetes, Alzheimer, Parkinson, Katarakte und altersbedingte Makuladegeneration auslöst.

2. Nonisaft bekämpft Schmerzen

Wissenschaftler berichten, dass Noni, Ginkgo Biloba, Chaga Pilz, Granatapfel und Traubenkernextrakt Krebs-bekämpfende Lebensmittel sein können. Insbesondere die Antikrebseigenschaften von Anthrachinonen machen Noni als Superfood von Interesse. 

Die Forscher fanden heraus, dass Anthrachinone, die natürlich vorkommende phenolische Verbindungen sind, die Bildung von Metastasen hemmen und schließlich zum Zelltod führen. Dies ist wiederum hilfreich bei der Verlangsamung des Wachstums von Krebszellen.

Eine Studie zeigte, dass einige Noni Produkte, aufgrund der Verarbeitung keine Anthrachinone enthalten und dass die Anthrachinone am häufigsten in den Samen und Blättern gefunden werden.

3. Nonisaft ist entzündungshemmend

Eine Studie untersuchte 13 Verbindungen, die in fermentiertem Noni-Fruchtsaft gefunden werden. Die Untersuchung zeigte die entgiftende Wirkung von Nonisaft aufgrund der als Chinonreduktase bekannten Enzyme. Dies deutet auf starke entzündungshemmende Eigenschaften des Nonisaftes hin. (2)

Diese Eigenschaften helfen, die Auswirkungen von Arthritis zu reduzieren. Wenn Sie Nonisaft zu Ihrer Ernährung hinzufügen, versorgen Sie Ihren Körper mit dringend benötigten Nährstoffen, die Entzündungen reduzieren oder sogar beseitigen können.

Zusätzlich können die in Noni gefundenen Aminosäuren helfen, das Immunsystem zu stärken. Noni enthält 17 Aminosäuren, jedoch das in Noni gefundene Serin, Arginin und Methionin sind besonders nützlich, um den Körper stark zu halten. 

4. Nonisaft hilft Cholesterin zu reduzieren

Eine Studie wurde mit starken Rauchern durchgeführt, von denen wir wissen, dass sie ein besonders hohes Risiko für hohe Cholesterinwerte haben.

In der Studie tranken die Probanden 30 Tage lang Nonisaft. Die Ergebnisse zeigten viel niedrigere Cholesterinspiegel und Triglyceride nach dem Konsum von Noni und daher weniger Entzündung im Körper. (3)

Es ist kein Geheimnis, dass Zigarettenraucher sehr viel Zellschäden in ihrem Körper verursachen. In der Tat wird berichtet, dass Zigarettenrauchen eine Hauptursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Grund für jeden dritten Todesfall im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist.

Rauchen erhöht Triglyceride, senkt das „gute“ HDL-Cholesterin, verursacht Blutgerinnsel – die dafür bekannt sind, den Blutfluss zum Herzen und Gehirn zu blockieren – und kann einen Anstieg des Aufbaus von Plaque im Körper verursachen, insbesondere Fett, Cholesterin und Kalzium in den Blutgefäßen.

Noni kann helfen, den Cholesterinspiegel zu senken, jedoch ist es das beste Vorgehen, das Rauchen ganz aufzugeben. 

5. Nonisaft repariert die Zellen

Noni kann perfekt für die Reparatur von Zellen sein. Es enthält farblose Alkaloide, die entscheidend für die Aufrechterhaltung eines gesunden Gleichgewichts im Körper sind. Studien zeigen, dass der Körper tatsächlich ein Alkaloid namens Xeronin produziert, das Enzyme aktiviert.

Laut Dr. Ralph Heinicke, Biochemiker, ist Xeronin ein Muss für unseren Körper. Das Problem ist, dass Xeronin im Körper sofort von Proteinen verbraucht wird und nur wenig, wenn überhaupt, für zelluläre Reparaturbedürfnisse verfügbar bliebt. (4)

Wie passt die Noni-Frucht in all das?

Noni enthält nur geringe Mengen Xeronin, jedoch der Saft enthält Proxeronin. Proxeronin ist ein spezielles Kolloid, das die Freisetzung von Xeronin im Darmtrakt auslöst, sobald es mit einem Enzym aus dem Nonisaft in Kontakt kommt. Dies kann die zelluläre Funktion signifikant verbessern.

6. Nonisaft verhindert parasitäre Krankheiten

Nonisaft kann dazu beitragen, parasitäre Erkrankungen zu verhindern. Leishmaniose ist eine parasitäre Krankheit, die typischerweise in tropischen Gebieten und Südeuropa von Sandfliegen übertragen wird, die viel kleiner sind als die durchschnittliche Mücke.

Noni hat besitzt viele Vitalstoffe, die Parasiten bekämpfen. Inbesondere die phenolischen und aromatischen Verbindungen machen Nonissaft zu einer möglichen Behandlung gegen Leishmaniose.

7. Nonisaft hat anti-psychotische Eigenschaften

Noni wurde in der Vergangenheit zur Behandlung einer Reihe von psychischen Leiden verwendet, einschließlich Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Studien, die die antipsychotischen Wirkungen des Noni Saftes untersuchten, zeigten eine signifikante Verbesserung der Symprome bei den Probanden, insbesondere in Bezug auf ihre Verhaltensprobleme. Noni zeigte ein enormes Potential, bei der Heilung psychiatrischer Störungen. (5, 6

Außerdem hilft Nonisaft, die Elastizität der Blutgefäße im Gehirn zu verbessern.

8. Nonisaft lindert Arthritis 

Die Heilkräfte von Noni bringen Erleichterung bei entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis.

Wissenschaftliche Forschungen haben qualitative Beweise hinsichtlich der entzündungshemmenden und schmerzstillenden Eigenschaften von Nonisaft gefunden. Nonisaft hilft Schmerzen und Gelenkzerstörung, die mit Arthritis verbunden sind zu reduzieren. (7)

Die Studie ergab auch, dass die Heilwirkung von Noni mit einigen der bekannten, im Handel erhältlichen Schmerzmitteln vergleichbar ist.

9. Nonisaft verbessert das Gedächtnis

Nonisaft kann eine schützende Wirkung bei der Behandlung von Gedächtnisschwäche ausüben.

Mehrere Studien, die mit Probanden mit geschwächtem Gedächtnis durchgeführt wurden, deuten darauf hin, dass der Verzehr von Nonisaft die Durchblutung des Gehirns fördert und hilft, die Gedächtnisfunktionen zu verbessern. (8)

10. Nonisaft senkt hohe Blutzuckerwerte

Diabetiker können auch von der Heilkraft von Morinda citrifolia oder Noni-Extrakten profitieren. Dies wurde durch eine Studie nachgewiesen, die die Wirksamkeit von Noni zur Verringerung des Risikos für Typ-2-Diabetes gezeigt hat. (9)

Wissenschaftliche Beweise zeigen, dass der Verzehr von Nonisaft dazu beiträgt, die Blutzuckerwerte und den LDL-Cholesterinspiegel zu senken. Darüber hinaus verbessert Nonisaft die Insulinsensitivität und stimuliert die Aufnahme von Glukose.

11. Nonisaft erhöht die Immunität

Ein gestärktes Immunsystem ist ein weiterer Vorteil von Nonisaft. Seit Jahrhunderten wird Nonisaft in Polynesien für seine Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Infektionen und anderen Krankheiten geschätzt.

Vor allem seine Polysachride stärken die Schlagkraft der Killerzellen des Immunsystems, die eine wichtige Rolle bei der Ausübung einer solchen schützenden Wirkung spielen.

Scopoletin, das in Nonisaft vorhanden ist, besitzt antibakterielle, antimutagene, entzündungshemmende und antimykotische Eigenschaften, die wesentlich zur Aufrechterhaltung des Immunabwehrmechanismus des Körpers beitragen. 

Nonisaft Nährstoffe

Ein Esslöffel enthält etwa:

  • 3,5 Kalorien
  • 0,9 Gramm Kohlenhydrate
  • 1,5 Milligramm Vitamin C
  • 300 Mikrogramm Zink
  • 170 Mikrogramm Niacin
  • 0,12 Mikrogramm Folat
  • 2 Milligramm Kalzium
  • 800 Mikrogramm Magnesium
  • 35 Mikrogramm Eisen
  • 10 Milligramm Kalium

Noni liefert auch Fettsäuren, Aminosäuren (Serin, Arginin und Methionin) und starke Antioxidantien wie Anthocyanine, Beta-Carotin, Quercetin, Catechine, Coenzym Q10, Flavonoide, Liponsäure, Lutein, Lycopin und Selen.

Nonisaft Geschichte

Die Noni-Pflanze ist eigentlich ein Mitglied der Kaffeefamilie. Wie viele andere Früchte wird die Noni-Frucht in einen Saft gepresst und als solcher verkauft, jedoch können Sie Noni auch als Saftkonzentrat oder Pulver erhalten.

Noni kann sogar in Getränken gefunden werden, die mit anderen Zutaten und Säften gemischt werden. Noni-Öl wird aus gepressten Samen hergestellt und in vielen Produkten, einschließlich Noni-Shampoos, topisch verwendet.

Traditionell wird Noni verwendet, um Darmprobleme zu kurieren. Die Blätter werden auf Wunden und Verletzungen aufgetragen oder auch bei Schwellungen und Arthritis, oft als Breiumschlag. Einige gebräuchliche Namen von Noni sind Morinda, Indische Maulbeere.

Neben dem Saft ist Noni zu einer beliebten Ergänzung geworden, meist getrocknet und in Pulverform.

Nonisaft kaufen

Nonisaft von Piowald

Nonisaft von Piowald ist ein reiner Saft aus sonnengereiften Früchten von Noni Bäumen, die in Tahiti auf fruchtbaren vulkanischen Böden wachsen.

 

 

 

 

 

 

Bei Amazon ansehen

Nonisaft Anwendung 

Die Noni-Frucht ist bitter und mehr bekannt als ein heilendes Stärkungsmittel als ein erfrischendes Saftgetränk. Noni wird manchmal als Ergänzung in Form von Pulver oder Kapseln konsumiert oder in der Form von Saft.

Sie können Noni zu Hause entsaften, wenn Sie einen Entsafter haben, oder Sie können Nonisaft kaufen.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihren eigenen Saft herzustellen, brauchen Sie sechs Noni-Früchte, um 300 ml Saft zu bekommen. Durch Zugabe von etwas frischem Zitronensaft oder Traubensaft können Sie einen angenehmeren Geschmack kreieren.

Sie können auch gehackte Noni zu Ihrem Smoothie, Joghurt oder Haferflocken hinzufügen, oder kochen Sie es in Ihrem Gemüse sautiert und servieren Sie es über Reis.

Rezepte

Polynesischer Noni-Shake

Zutaten:

  • 1 Noni-Frucht, gehackt oder 25 ml Tasse Nonisaft
  • 1 reife Banane
  • 50 ml Tasse frische Ananas
  • 50 ml Tasse frische Mango
  • Saft von einer Zitrone
  • Handvoll Grünkohl oder Spinat
  • 1 Proteinpulver aus Knochenbrühe
  • 50 ml Tasse Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Honig

Anleitung

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und mischen Sie alles glatt. Sie können ein paar Eiswürfel hinzufügen, wenn Sie es gekühlt vorziehen oder gefrorene Bananen für einen dickeren Shake verwenden.

Noni Saft Nebenwirkungen

Noni enthält Kalium und ist keine gute Wahl für Menschen mit Nierenproblemen. Einige Berichte deuten darauf hin, dass Nonisaft Leberprobleme verursachen kann und sollte vermieden werden, wenn Sie eine Lebererkrankung haben. Wenn Sie schwanger sind oder Stillen sollten Sie Noni nicht verwenden.

Fazit 

Nonisaft ist dafür bekannt, bei Gelenkschmerzen und Hauterkrankungen zu helfen. Forscher untersuchen Noni als mögliches Heilmittel für Krebs und chronische Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes.

Nonisaft wird oft in Verbindung mit Traubensaft gemischt, weil der Traubensaft den unangenehm bitteren Geschmack von Noni verbergen kann. Noni ist jedoch auch in Kapseln, Tabletten und Tees verfügbar.

Noni hat gezeigt, dass er einen erstaunliche antioxidative Kraft hat, Schmerzen im Zusammenhang mit Tumoren bekämpft, Entzündungen vermindert, die Immunität stärkt, Cholesterin senkt, die Zellen repariert und parasitäre Krankheiten verhindert. Wenn Sie vitaler und gesunder werden wollen dann trinken Sie jeden Tag ein Glas Nonisaft. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*