Home / Superfoods im Porträt / Guarana – Wirkung, Anwendung und Studien

Guarana – Wirkung, Anwendung und Studien

GuaranaGuarana ist eine sehr koffeeinhaltige Pflanze, die aus dem Amazonasbecken stammt. Eine reife Guarana Frucht ist etwa so groß wie eine Kaffeebeere.

In diesem Betrag erfahren Sie welche Vorteile Guarana für die Gesundheit hat und wo Sie Guarana kaufen können.

Die Guarana Frucht besitzt eine rote Schale, die einen schwarzen Samen umhüllt, der von einer weißen Samenhülle bedeckt ist. Guarana-Extrakt wird hergestellt, indem die Samen zu Pulver verarbeitet werden.

Die Indianer des Amazonasbeckens verwenden Guarana seit Jahrhunderten wegen ihrer seiner therapeutischen Eigenschaften.

Guarana enthält eine beeindruckende Auswahl an Stimulanzien wie Koffein, Theophyllin und Theobromin. Guarana enthält auch Antioxidantien wie Tannine, Saponine und Catechine.

Heute werden 70 % der produzierten Guarana von der Getränkeindustrie in Erfrischungs- und Energiegetränken verwendet, während die restlichen 30 % zu Pulver verarbeitet werden.

Guarana Wirkungen

  • steigert die Energie
  • ist reich an Antioxidantien
  • verbessert das Gedächtnis und Denkkraft
  • hilft beim Abnehmen
  • hat krebshemmende Eigenschaften
  • lindert Schmerzen
  • verbessert das Hautbild
  • ist antibakteriell

Hier sind 12 Vorteile von Guarana, die alle wissenschaftlich geprüft sind.

Guarana ist reich an Antioxidantien

Guarana ist mit Verbindungen beladen, die antioxidative Eigenschaften haben. Dazu gehören Koffein, Theobromin, Tannine, Saponine und Catechine.

In der Tat hat Guarana ein Antioxidansprofil, das dem von grünem Tee ähnelt.

Antioxidantien sind wichtig, weil sie schädliche Moleküle, sogenannte freie Radikale, neutralisieren. Diese Moleküle können mit Teilen der Körperzellen interagieren und Schäden verursachen, die durch Alterung, Herzkrankheiten, Krebs und andere Krankheiten verursacht werden.

Studien haben gezeigt, dass die antioxidativen Eigenschaften von Guarana das Wachstum von Krebszellen bekämpfen und das Risiko für Herzkrankheiten und die Hautalterung verringern können.

Guarana vermindert Müdigkeit und verbessert die Konzentration

Guarana ist am besten als Zutat in beliebten Energy-Drinks bekannt. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Koffein, die Ihnen hilft, die Konzentration und geistige Energie aufrecht zu erhalten. In der Tat können Guarana-Samen vier bis sechsmal mehr Koffein enthalten als Kaffeebohnen.

Koffein wirkt durch die Blockade der Wirkung von Adenosin, einem Wirkstoff, der das Gehirn entspannt. Es bindet an Adenosinrezeptoren und verhindert deren Aktivierung.

Eine Studie ergab, dass sich Menschen, die ein Guarana-haltiges Vitaminpräparat einnahmen, bei mehreren Tests weniger müde fühlten als Patienten, die ein Placebo erhielten.

Interessanterweise zeigen Studien, dass Guarana die psychische Ermüdung durch Krebsbehandlung ohne signifikante Nebenwirkungen reduzieren kann.

Guarana hilft besser zu lernen

Untersuchungen haben gezeigt, dass Guarana Ihre Lern- und Erinnerungsfähigkeit verbessern kann. Eine Studie untersuchte die Auswirkungen verschiedener Dosierungen von Guarana auf Stimmung und Lernen. Die Teilnehmer erhielten entweder kein Guarana, 37,5 mg, 75 mg, 150 mg oder 300 mg.

Menschen, die entweder 37,5 mg oder 75 mg Guarana erhielten, erzielten die höchsten Testergebnisse. Da niedrige Dosen von Guarana geringe Dosen an Koffein enthalten, wird vermutet, dass andere Substanzen in Guarana neben Koffein teilweise dafür verantwortlich sind.

In einer anderen Studie wurde Guarana mit Ginseng verglichen, einem weiteren Gehirn-verstärkenden Wirkstoff. Obwohl sowohl Guarana als auch Ginseng das Gedächtnis und die Testperformance verbesserten, konzentrierten sich die Menschen, die Guarana erhielten, stärker auf ihre Aufgaben und erledigten sie schneller.

Tierstudien haben außerdem gezeigt, dass Guarana das Gedächtnis verbessern kann.

Guarana hilft beim Abnehmen

Fettleibigkeit ist ein wachsendes Problem, da damit viele chronischen Krankheiten in Verbindung gebracht werden, darunter Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes und Krebs.

Interessanterweise kann Guarana Eigenschaften haben, die zur Gewichtsabnahme beitragen. Erstens ist Guarana eine reichhaltige Koffein Quelle, die den Stoffwechsel innerhalb von 12 Stunden um 3–11 % steigern kann. Ein schneller Stoffwechsel bedeutet, dass der Körper im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennt.

Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass Guarana Gene hemmen kann, die die Fettzellenproduktion unterstützen und Gene fördern, die sie verlangsamen.

Guarana gegen chronischen Durchfall und Verstopfung 

Guarana wird seit Jahrhunderten als natürliches Mittel zur Behandlung von Verdauungsproblemen wie chronischem Durchfall und Verstopfung eingesetzt.

Es hat möglicherweise Anti-Durchfall-Eigenschaften, weil es reich an Tanninen oder pflanzlichen Antioxidantien ist. Tannine Machen die Wände des Verdauungstraktes wasserdicht machen und so einschränken, wie viel Wasser in Ihren Darm abgegeben wird.

Auf der anderen Seite ist Guarana reich an Koffein, das als natürliches Abführmittel wirken kann. Koffein stimuliert die Peristaltik, einen Prozess, der Kontraktionen in den Muskeln des Darms und des Dickdarms aktiviert. Diese Wirkung hilft Verstopfung beseitigen.

Niedrige Guarana Dosierungen liefern nicht viel Koffein, sodass sie eher einen Anti-Durchfall-Effekt haben. Hohe Dosen sorgen für mehr Koffein und können abführend wirken.

Guarana verbessert die Herzgesundheit 

Guarana kann das Risiko einer Herzerkrankung auf zwei Arten reduzieren. Erstens scheinen die antioxidativen Stoffe in Guarana die Durchblutung zu unterstützen und können so Blutgerinnsel verhindern.

Zweitens haben Studien gezeigt, dass Guarana die Oxidation von „schlechtem“ LDL-Cholesterin verringern kann. Oxidiertes LDL-Cholesterin kann zur Plaquebildung in den Arterien beitragen.

In der Tat haben Erwachsene, die Guarana konsumieren, bis zu 27 % weniger oxidiertes LDL als Erwachsene mit einem ähnlichen Alter, die diese Frucht nicht essen.

Guarana lindert Schmerzen

Historisch wurde Guarana von Amazonas-Stämmen als Schmerzmittel eingesetzt. Die schmerzlindernden Eigenschaften von Guarana sind auf den hohen Koffeingehalt zurückzuführen.

Koffein spielt eine Rolle bei der Schmerzbehandlung, da es Adenosinrezeptoren bindet und blockiert. Zwei dieser Rezeptoren – A1 und A2a – sind an der Stimulierung von Schmerzgefühlen beteiligt.

Wenn Koffein an diese Rezeptoren bindet, kann es das Schmerzempfinden reduzieren. Dies ist ein Grund, warum Koffein häufig in vielen rezeptfreien Medikamenten zur Schmerzlinderung gefunden wird. Studien haben gezeigt, dass Koffein die Wirkung deutlich verbessern kann.

Guarana verhilft zu schöner Haut

Aufgrund seiner starken antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften ist Guarana als Bestandteil von Anti-Aging-Cremes, Lotionen, Seifen und Haarpflegemitteln in der Kosmetikindustrie beliebt.

Darüber hinaus unterstützt der Koffeingehalt die Durchblutung der Haut.

Studien im Reagenzglas haben gezeigt, dass die Antioxidationsmittel in Guarana altersbedingte Hautschäden signifikant reduzieren können.

Tierstudien weisen außerdem darauf hin, dass Guarana-haltige Kosmetika, die Haut straff machen und die Falten um die Augen verringern können.

Guarana gegen Krebs

Krebs ist eine Krankheit, die durch unkontrolliertes Wachstum von Zellen gekennzeichnet ist.

Studien legen nahe, dass Guarana vor DNA-Schäden schützen, das Wachstum von Krebszellen unterdrücken und sogar den Tod von Krebszellen auslösen kann.

Eine Studie an Mäusen ergab, dass die mit Guarana ernährten Tiere 58 % weniger Krebszellen aufwiesen und den Krebszelltod fast verfünffachen, verglichen mit Mäusen, die kein Guarana erhielten.

Eine andere Studie ergab, dass Guarana das Wachstum von Krebszellen im Dickdarm unterdrückt und deren Tod stimuliert.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass die krebsbekämpfenden Eigenschaften von Guarana auf den Gehalt an Xanthinen zurückzuführen sind, bei denen es sich um Verbindungen handelt, die Koffein und Theobromin ähnlich sind.

Guarana hat antibakterielle Eigenschaften

Guarana enthält viele Verbindungen, die schädliche Bakterien hemmen oder abtöten können. Eines dieser Bakterien ist Escherichia coli (E. coli), das im Darm von Menschen und Tieren lebt. Die meisten E. coli-Bakterien sind harmlos, aber einige können Durchfall oder Krankheit verursachen.

Studien haben auch gezeigt, dass Guarana das Wachstum von Streptococcus mutans unterdrücken kann, einem Bakterium, das Zahnbelag und Karies verursachen kann.

Es wird angenommen, dass die Kombination von Koffein und pflanzlichen Verbindungen wie Katechinen oder Tanninen für die antibakteriellen Wirkungen von Guarana verantwortlich ist.

Guarana schützt die Augen

Es ist üblich, dass sich das Sehvermögen mit dem Alter verschlechtert. Schlechte Ernährung und Rauchen können die Augen im Laufe der Zeit schädigen und das Risiko von Augenerkrankungen erhöhen.

Guarana enthält Verbindungen zur Bekämpfung von oxidativem Stress, Katarakte und Glaukom.

In einer Studie wurde festgestellt, dass die Menschen die regelmäßig Guarana zu sich nahmen, eine bessere Augengesundheit hatten, als Menschen die nie oder selten Guarana konsumierten.

Eine Studie zeigte, dass Guarana im Vergleich zu einem Placebo die Anzahl der DNA-Schäden und das Absterben von Augenzellen signifikant verminderte.

Guarana Tipp

Guarana Wirkung

Bei Amazon ansehen

Guarana Nebenwirkungen

Guarana hat ein hervorragendes Sicherheitsprofil und ist weit verbreitet. Untersuchungen zeigen, dass Guarana in niedrigen bis mittleren Dosen eine geringe Toxizität aufweist.

In hohen Dosen kann Guarana Nebenwirkungen verursachen, die denen einer übermäßigen Koffeinzufuhr ähnlich sind.

Schwangere Frauen sollten die Guarana-Aufnahme vermeiden, da Koffein die Plazenta passieren kann. Zu viel Koffein kann zu Wachstumsstörungen beim Kind führen oder das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen.

Obwohl für Guarana keine empfohlene Dosierung vorgesehen ist, zeigen die meisten Untersuchungen am Menschen, dass bereits Dosen von 50 bis 75 mg die gesundheitlichen Vorteile von Guarana bieten können.

Guarana Fazit

Guarana ist eine beliebte Zutat für viele Energie- und Erfrischungsgetränke. Es wird seit Jahrhunderten von Amazonas-Stämmen wegen seiner therapeutischen Wirkung verwendet.

Guarana wird allgemein für seine Fähigkeit angekündigt, Müdigkeit zu reduzieren, Energie zu steigern und das Lernen und Gedächtnis zu unterstützen.

Guarana wird auch mit einer besseren Herzgesundheit, Gewichtsabnahme, Schmerzlinderung, gesünderer Haut, einem geringeren Krebsrisiko und einem verringerten Risiko altersbedingter Augenerkrankungen in Verbindung gebracht.

Es ist weit verbreitet als Ergänzung erhältlich und kann leicht zu Ihrer Ernährung hinzugefügt werden. Die meisten Untersuchungen zeigen, dass Dosen zwischen 50 und 75 mg Guarana ausreichen, um gesundheitliche Vorteile zu bieten.

Egal, ob Sie Ihre Energie steigern oder einfach nur Ihre allgemeine Gesundheit verbessern möchten, Guarana ist einen Versuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*