Home / Superfoods / Rotulmenrinde das Magen-Darm Elixier

Rotulmenrinde das Magen-Darm Elixier

Rotulmenrinde wird seit Jahrhunderten als Heilmittel für Verdauungsprobleme und Wunden in Nordamerika verwendet. Die Rinde der Rotulme enthält Substanzen die sich in ein Gel verwandeln, wenn sie mit Wasser gemischt werden.

Rotulme in LandschaftDieses Gel bedeckt und beruhigt den Mund, Hals, Magen und Darm. Es ist ideal für die Behandlung von Halsschmerzen, Husten, Refluxkrankheit, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Reizdarmsyndrom, Divertikulitis und Durchfall ist.

Rotulmen Tee und Extrakte werden sogar verwendet, um Brustkrebs zu behandeln.

Dies sind nur einige der Vorteile der Rotulme. Was kann dieses erstaunliche Superfood noch für Ihre Gesundheit tun? Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen.

Rotulmenrinde Wirkungen und Vorteile

  • senkt Bluthochdruck
  • ist antioxidativ
  • beseitigt Verstopfung
  • regeneriert die Schleimhäute
  • hilft gegen Gastritis und Magengeschwüre
  • hemmt Brustkrebs
  • hilft gegen Schuppenflechte

Zusätzlich zu Schleimstoffen enthält die Rotulmenrinde viele starke Antioxidantien und ist daher ein hervorragendes Mittel gegen Wunden, Verbrennungen, Furunkel, Psoriasis und andere äußere Hauterkrankungen.

Wie andere hoch-antioxidative Vitalstoffe, kann die Rotulme helfen, entzündliche Darmerkrankungen zu lindern.

Die Rotulmenrinde schützt Magen und Darm, vor Verätzungen durch überschüssige Magensäure, indem sie die Schleimbildung anregt. Das hilft nicht nur Menschen, sondern kann auch Hunden Erleichterung bringen. 

Rotulmenrinde bessert Magen-Darm-Probleme

Die Rinde der Rotulme lindert Verstopfung und das Reizdarmsyndrom. In einer Studie wurde die erste Kräuterformel erstellt, die aus einer Mischung von getrockneten, gepuderten Heidelbeeren, pulverisierter Rotulmenrinde, gemeiner Odermennig und Zimt bestand.

Die zweite Formel bestand aus einer Mischung aus getrockneten pulverisierter Rotulmenrinde, Lactulose, Haferkleie und Süßholzwurzel. Das Ziel jeder Formel war es, Stuhlfrequenz und Stuhlkonsistenz zu normalisieren.

Die Formel 1 war mit einer kleinen, aber signifikanten Zunahme der Stuhlgangfrequenz verbunden. Die Probanden erlebten während der Behandlungsphase eine Verringerung von Bauchschmerzen, aufgeblähtem Magen und allgemeiner Reizdarmsymptome.

Probanden, die die Formel 2 einnahmen, erfuhren eine 20-prozentige Zunahme der Stuhlgangshäufigkeit und eine signifikante Verminderung von Bauchschmerzen, Blähungen und allgemeiner Reizdarmbeschwerden sowie eine Verbesserungen der Stuhlkonsistenz. (1)

Die Rotulme hat sich auch als vorteilhaft bei der Behandlung von Durchfall und Divertikulitis erwiesen. (2)

Rotulmenrinde hilft beim Abnehmen

Da die Rotulme die Fähigkeit hat, die Verdauung zu verbessern, kann sie bei der Gewichtsabnahme helfen. Um diese Fähigkeiten zu untersuchen, führten Forscher eine 21-tägige Studie am New Yorker Chiropraktik-College durch.

Alle Teilnehmer erhielten frisch zubereitete, meist vegane Mahlzeiten zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Mahlzeiten enthielten 1.200 bis 1.400 tägliche Kalorien für die Frauen und 1.600 bis 1.800 tägliche Kalorien für die Männer.

Nahrungsergänzungsmittel mit Verdauungsenzymen, die die Verdauung fördern, den Cholesterinspiegel senken, die Stoffwechselrate erhöhen und entzündliche Prozesse vermitteln sollen, wurden 30 Minuten vor jeder Mahlzeit konsumiert.

Das reglementierte Ergänzungsprogramm beinhaltete eine tägliche Ergänzung mit einem Getränk, das während des gesamten Studienzeitraums Luzerne, Weizengras, Apfelessig und Fulvosäure enthielt.

Eine reinigende Nahrungsergänzung, die Rotulmenrinde, Magnesium, Chiasamen, Leinsamen, Zitrone, Camu Camu, Katzenkralle, Kurkuma, Pau d’Arco, Chanca piedra, Stevia, Zeolithton, Knoblauch, Ingwer, Pfefferminz und Aloe enthielt und wurde vor jeder Mahlzeit während der zweiten Woche hinzugefügt.

Nachweislich konnten die Teilnehmer ihr Gewicht senken und Ihre Blutfettwerte senken. (3)

Rotulmenrinde vermindert Stress und Angst

Die Phenolverbindungen der Rotulmenrinde erhöhen die Stresstoleranz des menschlichen Körpers.

In einer indischen Studie wurden mehrere Heilpflanzen darunter die Rotulme auf ihre stressmindernden Fähigkeiten untersucht.

Letztendlich wies die Studie darauf hin, dass beitragende Kräuter überwiegend phenolische Substanzen enthalten, die sie zu einer hervorragenden Möglichkeit zur Linderung von Stress und Angst machen. (4)

Rotulmenrinde gegen Brustkrebs 

Brustkrebs ist eine der Hauptursachen für Sterblichkeit in jüngeren Jahren bei Frauen. Deshalb ist die Rotulme für viele Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, ein potentes Hilfsmittel im Kampf gegen Krebs.

Die Rotulmenrinde wurde bereits in den 1920er Jahren als Option zur Behandlung von Brustkrebs entdeckt.

Es ist die innere Rinde der Ulme, Ulmus fulva oder U. rubra, die zu einem der beliebtesten pflanzlichen Heilmittel für die Behandlung von Brustkrebs, Sekundärprävention, Verbesserung der Lebensqualität und Kontrolle der negativen Nebenwirkungen der konventionellen Behandlung von Brustkrebs geworden ist.

Die Rotulmenrinde kann, wenn sie mit anderen Kräutern wie Klettenwurzel, indischem Rhabarber und Schafs-Sauerampfer kombiniert wird, die Lebensqualität bei Frauen mit Brustkrebs verbessern und Depressionen, Angstzustände und Müdigkeit vermindern.

Da die Rotulme immunstärkende und entzündungshemmende Wirkungen hat, kann sie helfen, Schmerzen im Zusammenhang mit Brustkrebs zu lindern. (5)

Rotulmenrinde bessert Psoriasis

Die Rotulme soll sich positiv bei der Behandlung von Psoriasis auswirken. Dazu wurde eine Studie durchgeführt mit fünf Patienten, Männern und Frauen im Alter zwischen 40 und 68 Jahren, bei denen eine chronische Psoriasis diagnostiziert wurde.

Die Probanden wurden gebeten sich mit frischem Obst und Gemüse, kleine Mengen Protein aus Fisch und Geflügel, Ballaststoffen und Olivenöl zu ernähren. Sie sollten rotes Fleisch, verarbeitete Lebensmitteln und raffinierten Kohlenhydraten vermeiden.

Die Teilnehmer sollten täglich Safrantee und Rotulmen Tee zu konsumieren. Bei allen fünf Psoriasis-Probanden, die zu Beginn der Studie an leichter bis schwerwiegender Psoriasis litten, verbesserten sich das Hautbild über einen Zeitraum von sechs Monaten.

Dieses positive Ergebnis der Studie zeigt, dass die Rotulme eine großartige Ergänzung für jede Psoriasis Behandlung darstellt. (6)

Geschichte und Ursprung der Rotulme

Die Rotulme wurde bereits von den Indianern Nordamerikas für die Behandlung von Grippe, Wunden und ähnlichen Problemen verwendet. Die Irokesen nutzten die Rinde der Rotulme, um geschwollene Drüsen und wunde Augen zu behandeln.

Einige Stämme benutzten den Rotulmenrinden Tee und Umschläge aus dem Rindenpulver, um Wunden am Körper zu heilen und Halsschmerzen zu lindern.

Rotulmenrinde: Andere Verwendungen 

Medizinische Zwecke waren nicht die einzigen Anwendungen dieses Wunderbaums. Die Rinde lieferte Material für die Seiten der Winterhäuser und Dächer der Meskwaki Indianer.

Die innere Rinde wurde von vielen Stämmen zu Fasersäcken, großen Vorratskörben, Seilen und Schnüren verarbeitet.

Hintergrundwissen Rotulmen Baum

Die Rotulme ist ein mittelgroßer Baum aus Nordamerika. Er kann weit über 15 Meter hoch werden und wird von sich ausbreitenden Ästen gekrönt. Die Zweige sind in der Regel rot, braun oder orange und wachsen nach unten, um die Blüten zu umfassen, die in dichten Trauben angeordnet sind. Die Blätter der Pflanze sind lang und grün.

Rotulmenrinde Aussehen und Konsistenz

Die Rinde hat tiefe Risse, eine klebrige Textur und einen leichten, aber deutlichen Geruch. Es ist die innere Rinde, die als Heilmittel verwendet wird.

Die Rotulmentrinde wird getrocknet und pulverisiert, um für medizinische Zwecke genutzt zu werden. Sie wird typischerweise in Form von Tabletten, Kapseln, Tees, Extrakten oder Umschlägen verwendet.

Verbreitung der Rotulme

Die Rotulme, die durch ihre „rutschige“ innere Rinde identifiziert wird, kann 200 Jahre alt werden. Dieser Baum, der manchmal auch Graue Ulme oder Weiche Ulme genannt wird, wächst am besten auf feuchten, fruchtbaren Böden von niedrigeren Hängen und Überschwemmungsgebieten, obwohl er auch auf trockenen Hängen mit kalkhaltigen Böden wachsen kann.

Rotulmenrinde Anwendung

  • Durchfall (bei Menschen und Haustieren): Behandlung durch Einnahme von Kapseln, Tabletten, Tee, Tinktur und Extrakten
  • Husten (Menschen und Katzen): Behandlung mit Pastillen, Tee, Tinktur und Extrakten
  • Reflux: Behandlung mit Tee und Extrakten
  • Verstopfung (Haustiere, insbesondere Katzen): Behandlung mit Pulver oder Extrakt zu Lebensmitteln hinzugefügt
  • Äußere Hautkrankheiten (Menschen und Haustiere): Behandlung mit Shampoo oder topischer Creme mit Extrakt.

Rotulmenrinde Nebenwirkungen

Die Rotulme sollte nur Kindern unter der Aufsicht gegeben werden. Die Dosierung ist in der Regel abhängig vom Gewicht. Obwohl die Rotulmenrinde keine Nebenwirkungen hat, kann sie die Aufnahme von Medikamenten oder Nahrungsmittel verzögern.

Rotulmenrinde kaufen

Amerikanische Ulmenrinde in Dose auf weissem Grund

Feinste, amerikanische Rotulmenrinde „Slippery Elm Bark“. Der Teil dieses Baumes, der medizinisch benutzt wird, ist die innere Rinde, die Schleim enthält. 

Aufgrund neuer EU Gesetzgebung der Novel-Food-Verordnung ist die Innenrinde der Rotulme nur noch als Nahrungsergänzung für Hunde, Katzen und Pferde zugelassen.

 

Bei Amazon ansehen

Fazit zur Rotulmenrinde

Die Rotulmenrinde enthält eine schleimige Substanz, die sich beim Mischen mit Wasser in ein glattes Gel verwandelt.

Dieser Schleim bedeckt und beruhigt den Mund, Hals, Magen und Darm, sodass es ideal zur Behandlung von Halsschmerzen, Husten, Refluxkrankheit, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Reizdarmsyndrom, Divertikulitis und Durchfall ist.

Die Rotulmenrinde hilft Verstopfung, Blähungen, Durchfall und Reizdarm Symptome zu verbessern. Sie hilft bei der Gewichtsabnahme, reduziert Stress und Angst, kann helfen Brustkrebs zu verhindern und zu behandeln und reduziert Psoriasis.

Die Rotulmerinde wurde sogar verwendet, um Wunden zu heilen, Grippe und Erkältungen zu lindern, infizierte und geschwollene Drüsen zu behandeln und Halsschmerzen sowie Husten zu behandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*