Home / Superfoods / Camu Camu – die Vitamin C reichste Frucht der Welt

Camu Camu – die Vitamin C reichste Frucht der Welt

Camu Camu Beeren sind die Vitamin C reichste Nahrungsquelle der Welt, manchmal sogar 60 mal mehr Vitamin C als eine Orange.

Camu Camu Früchte auf weißem GrundCamu Camu ist ein Strauch, der in den Sumpf- oder Überschwemmungsgebieten des Amazonas-Regenwaldes wächst. Der Strauch trägt große Beeren, die wie Kirschen aussehen können.

Die Beeren sind mit einer gesunden Mischung von Aminosäuren, Antioxidantien und Mineralien ausgestattet.

Camu Camu wird in der Volksmedizin für die Behandlung von Entzündungen, Herpes, Augenkrankheiten und vielem mehr verwendet. Studien zeigen, dass dieses Superfood extrem starke antioxidative Wirkungen besitzt.

Camu Camu Wirkung und Vorteile

  • ist stark antioxidativ
  • stärkt die Gelenke
  • verbessert die Hautgesundheit
  • hilft gegen Parodontose
  • stärkt das Immunsystem
  • ist entzündungshemmend
  • hemmt die Entwicklung von Krebszellen
  • erhöht die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit
  • beugt Alzheimer vor

Camu Camu Hintergrundwissen

Die Camu Camu Beeren wachsen auf dem Myrciaria dubia Strauch, der etwa 4 bis 7 Meter groß wird. Diese Pflanze gehört zur Myrte (Myrtaceae) Familie. Myrciaria dubia wächst entlang von Flussufern, vor allem in Peru und Brasilien.

Der Strauch besitzt eine gelblich, rote Frucht, die extrem sauer ist. Aufgrund der Säure werden die Beeren gewöhnlich zu Pulver zermahlen und in Fruchsäfte gemischt. Der wilde Strauch kann etwa 13 Kilo Beeren pro Jahr tragen.

Inhaltsstoffe

100 Gramm Beeren enthalten:

  • 2145 Milligramm Vitamin C
  • 355 Mikrogramm Carotinoide
  • Flavonoide
  • Gallussäure
  • Ellagsäure

In den Beeren ist Lutein das dominierende Carotinoid zusammen mit Beta-Carotin und Zeaxanthin. (1)

Camu Camu stärkt das Immunsystem

Die Camu-Beeren haben den höchsten Gehalt an Vitamin C aller Pflanzen. Die Früchte können bis zu 60 mal mehr Vitamin C als eine Orange und 56 Mal mehr als eine Zitrone enthalten. Vitamin C ist bekannt für seine positiven Effekte aus das Immunsystem.

Camu Camu versorgt den Körper mit den notwendigen Nährstoffen, die er zur Entgiftung und Heilung benötigt.

Das Vitamin C aus den Beeren hindert freie Radikale und Krankheitserreger daran, in den Körper einzudringen und hilft so die Leistung des Immunsystems zu verbessern. (2)

Camu Camu hilft der Leber

Der starke Cocktail aus Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen in Camu Camu hilft Krankheiten und Leberfunktionsstörungen zu bekämpfen. Der hohe Vitamin C-Gehalt ist besonders wichtig für die Fähigkeit der Beeren, die Lebergesundheit zu verbessern.

Für Menschen mit Lebererkrankungen wie Leberzirrhose hat die Verabreichung von Vitamin C positive Ergebnisse gezeigt. (3)

Eine Studie aus dem Jahr 2010 zeigte, dass Camu Camu die Leber von Labortieren vor Schäden schützte. Insbesondere 1-Methylmalat zeigte starke antioxidative Kräfte.

Diese Studie kam zu dem Schluss, dass das 1-Methylmalat einer der Gründe ist, warum das Superfood die Gesundheit der Leber unterstützt. (4)

Camu Camu verbessert die Stimmung

Camu Camus hoher Spiegel an Vitamin C kann Ihrem Gehirn helfen, mehr Serotonin zu produzieren, was Ihre Stimmung verbessern wird. Deshalb kann das Superfood ein mögliches Mittel gegen Depressionen sein.

Menschen mit Vitamin C Mangel sind oft depressiver und lustloser. Vitamin C wird für die Umwandlung von Tryptophan zu 5-Hydroxytryptophan bei der Serotoninproduktion benötigt. Vitamin C kann daher Patienten mit Depression helfen den niedrigen Serotoninspiegeln zu erhöhen. 

In einer Studie zeigte sich, dass viele der Patienten, die einen verringerten Vitamin-C-Spiegel aufwiesen, auch Anzeichen von Trägheit und Depressionen zeigten. Bei Verabreichung von Vitamin C reagierten alle mit einer schnellen und klinisch signifikanten Verbesserung ihrer Stimmung. (5)

Camu Camu stoppt Alzheimer

Die antioxidativen Wirkungen von Camu Camu, durch die großen Menge an Vitamin C, verhindern die Bildung von Ablagerungen in den Nervenbahnen, die häufig durch freie Radikale verursacht werden.

Camu Camu beugt geistigen Erkrankungen wie Alzheimer und Demenz vor. Das Superfood kann auch bei jüngeren Menschen das Gedächtnis und die Konzentration verbessern.

Camu Camu gegen Parodontose und Herzkrankheiten

Die Beeren besitzen starke Antioxidantien und antibakterille Fähigkeiten. Sie können gegen Zahnfleischerkrankungen wie Gingivitis helfen.

Studien haben gezeigt, dass Antioxidantien freie Radikale reduzieren, die entzündliche Erkrankungen wie Parodontose auslösen. (6)

Einige Menschen mit Parodontose haben erstaunliche Verbesserungen bei der Einnahme von zwei Teelöffel Camu Camu Pulver pro Tag bemerkt. (7)

Ein gesundes Zahnfleisch ist extrem wichtig, da die Gesundheit des Zahnfleisches direkt mit der Gesundheit des Herzens verbunden ist. (8)

Camu Camu verlangsamt die Alterung

Die Camubeeren wurden auf ihre Fähigkeit untersucht, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Dabei erwiesen sich die starke Antioxidantien wie Vitamin C als entzündungshemmend, besonders bei älteren Menschen.

Entzündungen beschleunigen den Alterungsprozess, weil sie den oxidativen Stress im Körper erhöhen.

Camu Camu schützt vor Makuladegernation

Camu Camu kann einen positiven Einfluss auf Augenprobleme wie Makuladegeneration haben, die mit zunehmendem Alter häufiger auftritt. Die Camubeere besitzt einen Cocktail an Vitalstoffen wie Vitamin C und anderen essenziellen Nährstoffen, die die altersbedingte Makuladegeneration verlangsamen.

Die altersbedingte Makuladegeneration ist die Hauptursache für Blindheit bei Menschen über 55 Jahren in der westlichen Welt und die Zahl der Menschen mit altersbedingter Makuladegeneration wird sich bis 2025 voraussichtlich verdreifachen. (9)

Camu Camu schützt vor Entzündungen

Entzündung ist ein wichtiger Ausgangspunkt für viele altersbedingte Krankheiten und Probleme wie Morbus Crohn, Alzheimer und Arthritis. Die Camu-Beere vermindert  Entzündungen und beugt so ernsten Erkrankungen wirksam vor. (10)

Studie 

In einer Studie der Universität in Saga, Japan, erwies sich das Vitamin C aus der Camu-Camu-Frucht als starkes Schutzschild vor degenerativen Veränderung der. In der Studie wurde auch die Wirkung von natürlichem Vitamin C aus Camu Camu und künstlichem Vitamin C gemessen.

Zwanzig Raucher wurden in zwei Gruppen unterteilt. Die erste Gruppe bekam 1050 mg künstliches Vitamin C und die Zweite 70ml reinen Camu-Camu-Saft, der 1050 mg Vitamin C enthält.

Schon nach sieben Tagen gingen in der Camu-Camu-Gruppe die Entzündungswerte und Werte des oxidativen Stress signifikant zurück, jedoch die Probanden die künstliches Vitamin C bekamen zeigten keine Verbesserungen.

Die Forscher zogen die Schlussfolgerung, dass Camu Camu über starke antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften verfügt, jedoch das künstliche Vitamin C nutzlos ist. Offenbar zeigt nur das Zusammenwirken der vielen Antioxidantien positive Effekte zum Schutz der Körperzellen.

Camu Camu verhindert Unfruchtbarkeit

Es hat sich gezeigt, dass Camubeere Unfruchtbarkeit vorbeugt, indem sie speziell die Gesundheit der Geschlechtsorgane schützt .

Camu Camu stärkt die Muskeln

Die vielfältige Mischung aus Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und organischen Verbindungen macht die Camu-Beere zu einem der wirksamsten Mittel zur Stärkung der Gesundheit.

Die Heilpflanze fördert das Wachstum der Muskeln. Wenn Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln und Ihren Muskeltonus steigern möchten, kann das Essen der Camu-Beeren eine ideale Ergänzung für Ihr Training sein.

Erfahrungen

Anwender berichten, dass durch Camu Camu der „Herpessimplex“, sich schon an einem Tag auflöst, Genitalherpes nach 48 Stunden. Selbst bei Epstein-Barr zeigte sich eine Verbesserung innerhalb von ein oder zwei Wochen.

Camu Camu Anwendung

In der Regel wird das Pulver in Getränke eingerührt oder mit Lebensmitteln, wie Haferflocken und Joghurt eingenommen. Es kann auch auf andere Arten von Getreide oder Lebensmitteln gestreut werden.

Die Beere selbst schmeckt sehr sauer, deshalb ist das Camu Camu Pulver als Nahrungsergänzungen populär. Das Pulver kann leicht in Müslis und Smoothies gemischt werden. So wird der saure Geschmack neutralisiert.

Darüber hinaus können Sie das Superfood in Pillenform oder als Saft, ähnlich wie die Acerola Kirsche oder die Acai-Beere finden.

Einige Menschen experimentieren auch mit der Verwendung des Camu Camu Pulvers in Hautmasken wegen der aufhellenden Wirkung von Vitamin C.

Camu Camu Geschichte & interessante Fakten

Diese kleinen roten Beeren werden wird seit Jahrhunderten von den Indianern des Amazonasbeckens verwendet, jedoch wegen des sehr sauren Geschmacks nicht als Nahrungsquelle betrachtet.

Vitamin C Menge ist abhängig vom Standort

Die Menge an Vitamin C in der Beere hängt von der Region im Amazonasgebiet und von den Wachstumsbedingungen wie der Zusammensetzung des Bodens und der Luftfeuchtigkeit ab.

Enthält wasserlösliche Pigmente

Kürzlich wurde festgestellt, dass Camu Camu Anthocyane enthält. Anthocyane sind wasserlösliche Pigmente, die je nach pH-Wert rot, violett oder blau erscheinen können und für die Färbung von Lebensmitteln verwendet werden. 

Camubeeren essen mit Zucker 

Aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehaltes sind die Camubeeren sehr sauer. Aus diesem Grund mischen Einheimische die Beeren normalerweise mit Milch und Zucker oder versüßen sie für Marmeladen und Gelees.

Ernte

Traditionell erfolgte die Ernte der Beeren direkt an den Flüssen, wobei die Indianer die Beeren von den Sträuchern direkt auf ihre Kanus zogen. Aufgrund der steigenden Beliebtheit in den letzten Jahren ist jedoch das Überernten zu einem Problem geworden.

Bevor die Beere auf den Weltmarkt kam, verwendeten viele Einheimische im Amazonasgebiet die Beere als Fischköder und die toten Bäume als Brennholz. Es gibt jetzt Bemühungen, die Bäume in Brasilien und Peru zu züchten.

Camu Camu Nebenwirkungen

Die sehr sauren Beeren enthält sehr hohe Mengen an Vitamin C, die bei Einnahme in großen Dosen zu Verdauungsproblemen wie Magenverstimmungen, Übelkeit, Durchfall und Erbrechen führen können.

Der hohe Vitamin-C-Gehalt kann bei Menschen mit Magengeschwüren aufgrund der Säure Schmerzen auslösen.

Fazit

Die Camubeeren sind von mit Antioxidantien, insbesondere Vitamin C. Dieses natürliche Vitamin hat im Verbund mit den anderen Vitalstoffen der Beeren eine starke Schutzwirkung für die Körperzellen vor freien Radikalen.

Studien zeigen dass, die Vitalstoffe der Camubeeren verjüngende Effekte auf die Haut, das Herz und sogar das Gehirn haben. Vitamin C hilft gegen eine unendliche Zahl von Erkrankungen.

Camu Camu ist ein Elixier für Jungendlichkeit und Schönheit. Viele Anwende berichten schon nach kurzer Einnahme zeit von erstaunlichen Besserungen ihrer Beschwerden und einer erhöhten Leistungsfähigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*