Home / Superfoods / Muira Puama – das Viagra des Amazonas

Muira Puama – das Viagra des Amazonas

Muira Puama ist als „Viagra des Amazonas“ bekannt, aber mit deutlich weniger Nebenwirkungen als die blauen Pillen. Es gilt als starkes Aphrodisiakum und Potenzmittel. Deshalb wird das Holz dieses in den tropischen Regenwäldern Südamerika beheimaten Baumes auch Potenzholz genannt.

Muira PuamaIn diesem Artikel erfahren alles über Vorteile, Anwendung und Nebenwirkungen von Potenzholz.

Muira Puama Wirkung und Vorteile

  • ist ein Aphrodisiakum
  • stärkt die Potenz 
  • hilft gegen Menstruationsprobleme
  • ist ein Tonikum für den Magen
  • regt den Appetit an
  • ist entzündungshemmend
  • ist stimmungsaufhellend und anti-depressiv
  • erhöht die Fruchtbarkeit

Was ist Muira Puama?

Ptychopetalum olacoides ist ein kleinerer Baum, der bis zu 16 Metern groß werden kann. Er ist im südamerikanischen Amazonasbecken weit verbreitet. Seine Rinde und Wurzeln werden seit Jahrhunderten von den Indianern für medizinische Zwecke verwendet.

Muira Puama das Potenzmittel der Superlative

Die Wurzeln dieses Amazonasbaums waren Gegenstand einer Studie der UCLA School of Medicine. Die Studie zeigte eine signifikante Verbesserung sowohl der erektilen Funktion als auch des sexuellen Verlangens.

Die indigenen Völker des Amazonas-Regenwaldes wissen das seit Jahrhunderten, da dieses Holz als Aphrodisiakum sowohl von Männern als auch von Frauen genutzt wird.

Die kurzfristigen Wirkungen von Muira Puama umfassen:

  • die Erhöhung des Blutflusses in den Beckenbereich
  • die Unterstützung der Erektion bei Männern
  • die Erhöhung der sexuellen Empfindung
  • steigerung der Orgasmus-Fähigkeiten bei Frauen.

Längerfristiger Gebrauch erhöht die Produktion von Sexualhormonen bei beiden Geschlechtern. Das Potenzholz hat keine Nebenwirkungen jedoch wie bei vielen sexuellen Stimulanzien, kann es den Blutdruck leicht erhöhen.

Muira Puama Studien

Zwei französische Studien zeigten, dass Muira Puama die Libido und die sexuelle Funktion zu verbessert. Wissenschaftler glauben, dass das Potenzholz den Testosteronspiegel erhöht, obwohl dies noch nicht klinisch bewiesen wurde.

Studie 1994 von Dr. Waynberg

Dr. Jacques Waynberg führte 1994 in Paris eine Studie mit Muira puama an 262 Männern durch, die an Libidomangel und Impotenz litten.

Die Teilnehmer wurden mit 1 bis 1,5 Gramm eines Muira Puama 4:1 Extraktes behandelt. Innerhalb von zwei Wochen berichteten 62 % der Männer, dass der Extrakt „eine dynamische Wirkung“ hatte, mit einer Zunahme sowohl der Libido als auch der Erektion.

51 Prozent der Patienten mit „Erektionsstörungen“ hatten das Gefühl, dass Potenzholz von Nutzen war.

Studie Nr. 2 von Dr. Waynberg

In einer weiteren Studie untersuchte Dr. Waynberg Muira puama auf seine psychologische Wirkung bei sexueller Asthenie bei 100 Männern. Sexuelle Asthenie ist bekannt als Verlust der Stärke und Libido aufgrund von Testosteronmangel.

66 % der Teilnehmer berichteten von einer Zunahme der Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs. 70 % berichteten über eine Zunahme der Libido.

55 % fanden, dass sie während des Geschlechtsverkehrs die Stabilität der Erektion wiederherstellen konnten. 66 % berichteten von einem Anstieg der körperlichen Energie, Ausdauer, verminderter Müdigkeit und verbessertem Schlaf.

In der Studie wurde  eine Zunahme der Intensität und Häufigkeit der morgendlichen Erektionen festgestellt. Muira Puama zeigte sich am wirksamsten bei Männern ohne offensichtliche psychosomatische Probleme.

100 % der Männer ohne erkennbare psychosomatische Probleme berichteten, dass Muira Puama ihre sexuelle Asthenie wirksam behandelte.

85 % hatten eine verbesserte Libido und 90 % berichteten über eine anhaltende Erektion während des Geschlechtsverkehrs.
Aphrodisia

Studie mit Frauen

In einer Studie mit 202 prä- und postmenopausalen Frauen, die gleichzeitig mit Ginkgo Biloba behandelt wurde zeigten sich deutliche Besserungen sexueller Probleme. In dieser Studie wurden 175 mg eines 4: 1 Muira Puama Extrakts und 16 mg Ginkgo pro Tablette ( 2 bis 6 Tabletten täglich) verwendet.

Eine deutlich verbesserte Bewertungen auf einem Selbst –Bewertungs Index zeigte sich bei 65 % der Befragten, wobei 71% eine Verbesserung bei mindestens einem Parameter angaben. Bei diesen Frauen wurde kein signifikanter Unterschied zwischen niedrigen und hohen Dosierungen festgestellt.

Die Parameter der Umfrage, die sich verbesserten, waren die Häufigkeit sexueller Gedanken und Fantasien sowie Verbesserungen in der Häufigkeit und Zufriedenheit mit sexuellen Begegnungen. Ebenso deutlich verbesserte sich die Fähigkeit einen Orgasmus zu erreichen und die Intensität (1).

In der Reihe der pflanzlichen Aphrodisiaka nimmt Muira Puama einen besonderen Platzt ein. Nicht nur wegen der Studien von Dr. Jacques Waynberg, sondern vor allem aufgrund der nachgewiesenen Ergebnisse über die Jahrhunderte.

Muira Puama schützt die Gehirnzellen

Die Injektion von 100 mg / kg Muira Puama scheint bei älteren Mäuse starke antioxidative Effekte im Gehirn zu bewirken. Im Vergleich zu Kochsalzinjektionen (Kontrollgruppe) reduzierten Injektionen von Muira Puama freie Radikale im Gehirn.

Die Heilpflanze könnte aufgrund dieser Fähigkeiten ein vorbeugendes Mittel für Demenzerkrankungen wie Alzheimer sein.

Studien zeigten, dass Muira Puama Extrake die Gedächtnisleistung bei Ratten enorm steigerte (2).

Muira Puama stimuliert Nervensystem und Gedächtnis

Muira Puama wird in der Volksmedizin wegen seiner stimmungsaufhellenden und stimulierenden Wirkungen verwendet.

Muira Puama erhöht die Stresstoleranz

In einer Untersuchung wurden Mäuse chronischem leichtem Stress ausgesetzt. Die orale Einnahme von 100 oder 300 mg / kg Potenzholz verminderte sofort die Angstzustände (3).

Muira Puama war stärker wirksam als das Medikament Imipramin (Outperforming 20 mg / kg). Offenbar besitzt die Heilpflanze angstlösende und entspannende Effekte. Diese stressmindernde Wirkungen sind in der Volksmedizin seit langem bekannt.

Potenzholz gegen Rheuma

Muira Puama wird in der Volkmedizin verwendet, um das Nervensystem zu stärken und leichte Erschöpfung zu behandeln.

Potenzholz kann bei gastrointestinalen und reproduktiven Störungen helfen und besitzt anti-rheumatische Eigenschaften. 

Muira Puama in Catuama

Catuama ist eine Mischung aus Guarana, Potenzholz, Trichilia catigua und Ingwer. Das Mischungsverhältnis ist:

  •  40,31% Guarana
  • 28,23% Potenzholz
  • 28,23% Trichilia catigua
  • 3,26% Ingwer

Es wurde festgestellt, dass diese pflanzliche Kombinationstherapie über Stickstoffmonoxid blutdrucksenkende Effekte hat. Catuama soll außerdem anti-depressive Wirkungen besitzen.

Wie funktioniert Muira Puama?

Die Heilpflanze enthält eine Vielzahl von verschiedenen Vitalstoffen, von denen jedoch keiner als Ursache für die Verbesserung der männlichen sexuellen Funktion identifiziert worden ist.

Eine Studie an Kaninchen zeigte, dass diese Pflanze die Fähigkeit hat, den Schwellkörper des Penis zu entspannen, wodurch der Penis mit mehr Blut gefüllt werden kann, als es für eine normale Erektion typisch ist.

Eine andere Studie zeigte, dass Muira Puama ein Enzym (Acetylcholinesterase) blockieren kann, welches Acetylcholin hemmt.

Wie hilft das der Fruchtbarkeit?

Nun, Acetylcholin hilft bei der Ausdehnung von Blutgefäßen, einschließlich jener in den Genitalien. Dadurch kann mehr Blut, in die Genitalien gelangen, was zu einer anhaltenden Erektion beiträgt.

Weitere Vorteile von Potenzholz

Andere Studien zeigen, dass Muira Puama eine Rolle bei der Verringerung des Körperfettanteils, der Erhöhung der Muskelmasse und der Senkung des Cholesterins bei langfristiger Anwendung (und ohne dass eine Toxizität festgestellt wird) spielen könnte.

Als ein Nervensystem Stärkungsmittel verwendet, kann das Superfood bei der Behandlung von leichter Erschöpfung, Stress und Trauma helfen.

Darüber hinaus kann es bei der Behandlung von gastrointestinalen und reproduktiven Störungen hilfreich sein.

Potenzholz wird in der Volksmedizin Südamerikas für die Behandlung dieser Erkrankungen eingesetzt:

  • Magenverstimmungen
  • Menstruationsstörungen
  • Gelenkschmerzen (Rheuma)
  • Lähmungen, die durch Poliomyelitis verursacht werden
  • als allgemeines Tonikum und Appetitanreger

Muira Puama Inhaltsstoffe

Zu den chemischen Hauptbestandteilen von Muira Puama gehören

  • Alkaloide (speziell Muirapuamin)
  • Ester
  • Pflanzensterine
  • freie Fettsäuren
  • Phytosterine

Traditionelle empfohlene Dosierung

Muira Puama ist wirksam als Tee und als Kapsel. Am wirksamsten ist es als flüssiger Extrakt erwiesen. Die meisten der aktiven Bestandteile, einschließlich ätherische Öle, Terpene, Gummis und Harze, werden am besten mit Alkohol extrahiert.

Tinktur: 4: 1 Verhältnis von 1-3 ml zweimal täglich

Muira Puama Nebenwirkungen

Schwangere und stillende Frauen sowie Kinder sollten Muira Puama nicht nutzen.

Muira Puama kaufen

Muira Puama 500mg Kapseln

Muira Puama 500 mg Kapseln von Fair&Pure enthalten 10:1 Muira Puama Extrakt.

Alle verwendeten Rohstoffe werden regelmäßig auf geprüft. Sie bekommen ein sicheres reines Naturprodukt.

 

 

 

 

 

 

Bei Amazon ansehen>>

Fazit

Muira Puama ist ein bewährtes Mittel zur Steigerung der Libido und Potenz. Die Heilpflanze steigert die sexuellen Empfindungen und erhöht den Geschlechtstrieb und Fruchtbarkeit enorm.

Außerdem verbessert Potenzholz die Fähigkeiten des Körpers mit Stress umzugehen und schützt die Gehirnzellen vor oxidativem Stress. Wenn Sie Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit verbessern wollen ist Muira Puama das perfekte natürliche Mittel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*