Home / Superfoods / Brahmi – das Gehirn Wundermittel

Brahmi – das Gehirn Wundermittel

Brahmi (Bacopa monnieri) gilt als Wundermittel für das Gehirn. Die Heilpflanze wird zur Behandlung von Alzheimer, Gedächtnisverlust, Angstzuständen, ADHS, Epilepsie und als allgemeines Stärkungsmittel gegen Stress eingesetzt.

Brahmi Pflanze Brahmi hat im Gegensatz zu gefährlichen Psychopharmaka fast keine Nebenwirkungen.

Dieses Superfood ist nicht nur ein Gehirn-Tonkum, sondern hilft auch Rücken- und Gelenkschmerzen und sexuelle Problemen bei Männern und Frauen zu behandeln. (1)

Die Heilpflanze wird seit Jahrtausenden im Ayurveda zur Behandlung zahlreicher Krankheiten verwendet.

Die Forschung bestätigte, dass Bacopa monnieri, die Dopamin-Produktion regulieren kann und viele weitere positive Effekte hat. (2)

Brahmi Wirkung und Vorteile

  • erhöht die Stresstoleranz
  • wirkt antidepressiv
  • verbessert das Gedächtnis
  • hilft gegen Alzheimer
  • bessert Eppelipsie
  • vermindert chronische Schmerzen
  • senkt hohen Blutdruck
  • vermindert ADS
  • verbessert das Haarwachstum (Brahmi Öl)
  • hilft gegen Asthma
  • stoppt Parkinson

Brahmi vermindert Stress

Statistiken zeigen, dass der Grund für bis zu 90 % aller Hausarztbesuche, stressbedingte Beschwerden sind (3). Stress, vor allem chronischer Stress, fügt dem Körper schwere Schäden zu.

Brahmi-Extrakt hilft dem Körper besser mit dem täglichem Stress umzugehen oder sich daran anzupassen.

Eine indische Studie zeigte, dass ein standardisierter Extrakt aus Brahmi erfolgreich gegen akuten und chronischen Stress schützt. Genauer gesagt reduzierte der Extrakt Prozesse die Magengeschwüre auslösen und die Nebennieren schädigen. Die Studie kam zu dem Schluss, dass Bacopa monnieri eine starke adaptogene Aktivität besitzt. (4)

Brahmi gegen Angst und als Antidepressivum

Diese nützliche Heilpflanze kann neben Stress auch Angst und Depressionen reduzieren.

Tierversuche, die von der Universität Michigan veröffentlicht wurden, zeigen die positiven Wirkungen auf das Gehirn von Brahmi, einschließlich der Reduzierung von Depressionen und Angstzuständen.

Diese sehr positiven Effekte von Brahmi auf das Nervensystem, wurden einer Verstärkung der Wirkungen der Neurotransmitter Acetylcholin und Serotonin oder GABA zugeschrieben. (5)

Brahmi verbessert das Gedächtnis

In einer 12-wöchigen australischen Studie, bekamen die Probanden täglich 300 Milligramm Bacopa monnieri, während die Kontrollgruppe ein Placebo erhielt.

Vor Beginn der Studie testeten die Forscher alle Freiwilligen auf visuelle Informationsverarbeitung, Gedächtnis und Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung.

Die Tests wurden 5 und 12 Wochen nach Beginn der Studie wiederholt. Eine signifikante Verbesserung der Gehirnleistung wurde bei den Probanden der Brahmi-Gruppe im Vergleich zur Placebo-Gruppe festgestellt.

Die Forscher zogen die Schlussfolgerung, dass Brahmi kognitive Prozesse höherer Ordnung, wie Lern- und Gedächtnisleistung verbessern kann. (6)

Brahmi gegen Alzheimer und Demenz

Die Alzheimer-Krankheit ist eine Gehirnstörung, die fortschreitend Gedächtnisverlust, Demenz und frühe Sterblichkeit verursacht.

Eine natürliche Alzheimer-Behandlung kann die Ergänzung mit Bacopa monnieri umfassen. Brahmi ist durch seine durchblutungsfördernden Eigenschaften vielversprechend für die Verhinderung des Verfalls der Gehirnleistung.

Studien mit Ratten und im Reagenzglas deuten darauf hin, dass Brahmi biologische Wirkungen hat, die vor Demenz schützen können.

Eine interessante Studie zeigte, dass Brahmi, bei älteren Menschen mit Gedächtnisbeschwerden, die Konzentration und das verbale Gedächtnis verbesserte. In der Studie nahmen die Probanden 450 Milligramm Brahmi Pulver drei Monate lang täglich ein. (7)

Brahmi als Behandlung für Epilepsie

Krampfanfälle treten im Körper auf, wenn die Gehirnzellen, die durch elektrische Signale kommunizieren, die falschen Signale aussenden. Im Allgemeinen sind mehrere Anfälle erforderlich, bevor eine Epilepsie diagnostiziert wird.

Eine indische Studie ergab, dass ein Extrakt aus Brahmi die Häufigkeit epileptischer Anfälle in einer kleinen Gruppe von Menschen reduzierte. Ein anderer ähnlicher Vorversuch lieferte jedoch keine schlüssigen Ergebnisse.

Weitere Tests sind notwendig, um die Fähigkeiten von Bacopa monnieribei der Behandlung von Epilepsie beurteilen zu können. (8)

Brahmi das Schmerzmittel

Chronischer Schmerz ist ein großes Gesundheitsproblem. Leider leiden etwa 77 Prozent der Menschen mit chronischen Schmerzen an leichter bis schwerer Depression.

Brahmi ist eine sichere und gut verträgliche pflanzliche Therapie für die Behandlung der Schmerzen.

Eine Studie zeigte, dass Brahmi nicht nur starke antidepressive Wirkungen hat, sondern auch schmerzreduzierende Eigenschaften aufweist, die mit denen von Morphin vergleichbar sind.

Die Studie zeigte, dass dieses Superfood schützende Wirkung auf das Gehirn, Nieren und Herz hat. (9)

Brahmi senkt hohen Blutdruck

Eine kürzlich durchgeführte Studie mit Tieren zeigte, dass Brahmi die Verwertung von Stickstoffmonoxid im menschlichen Körper erhöhen und die Funktion der vaskulären Muskeln fördern kann. Diese beiden Wirkungen beeinflussen den Blutdruck positiv. (10)

Brahmi hilft ADHS zu behandeln

Die Bacoside in Bacopa monnieri sollen die kognitive Funktion verbessern, indem sie die Übertragung von Nervenimpulsen verbessern, was sie für die Behandlung von ADHS vielversprechend macht.

Eine Aufmerksamkeitsdefizit oder Hyperaktivitätsstörung (ADHS) beginnt oft in der Kindheit. Die betroffenen Menschen leiden unter Aufmerksamkeitsschwierigkeiten, Hyperaktivität und Impulsivität.

In einer 12-wöchigen, doppelblinden, randomisierten klinischen Studie zeigten Kinder mit ADHS, die 50 mg Brahmi-Pulver zweimal täglich einnahmen, signifikante Verbesserungen gegenüber Kindern, die ein Placebo in Tests zur mentalen Kontrolle, logischem Gedächtnis und gepaartem Lernen erhielten. (11)

Brahmi schafft ein Gefühl von Ruhe und Frieden, was sehr hilfreich für die hyperaktiven und impulsiven Tendenzen von ADHS-Patienten ist.

Brahmi hat die einzigartige Fähigkeit, mentale Prozesse zu beleben und gleichzeitig die Auswirkungen von Stress und nervöser Angst zu reduzieren. Das ist eine perfekte Kombination für die Behandlung der Konzentrationstörungen bei ADHS-Patienten.

Brahmi Anwendung

Brahmi ist in verschiedenen Formen erhältlich, einschließlich Pulver, Kapseln, Tee und Sirup. Laut Experten sind die empfohlenen täglichen Dosierungen: 

  • 5-10 Gramm Pulver
  • 30 Milliliter Sirup (Brahmi)
  • 5-12 Milliliter pro Tag für Erwachsene und 2,5-6 Milliliter pro Tag für Kinder im Alter von 6 Jahren
  • 200-400 Milligramm Extrakt in geteilten Dosen für Erwachsene
  • 100 bis 200 Milligramm täglich in geteilten Dosen für Kinder

Die Extrakte sollten auf 20 Prozent Bacoside A und B standardisiert sind. Halten Sie sich an Bacopa-Produkte, die biologisch angebaut oder wild gewachsen sind, um die Wahrscheinlichkeit von Kontamination und GVO zu verringern.

Brahmi Tee Zubereitung

Der Brahmi Tee ist eine sichere, bewährte Anwendung des Superfoods. Der Tee kann leicht verstoffwechselt werden. Sie werden wahrscheinlich eine erhebende und entspannende Wirkung von diesem Tee bemerken.

Um Tee aus der Pflanze herzustellen, kochen Sie ein paar frische oder getrocknete Blätter mit 250 ml Wasser für 10 Minuten. Wenn Sie frische Blätter verwenden, können Sie die Blätter zerreißen und quetschen, sodass die aromatischen Öle in das Wasser übergehen.

Der Tee hat einen wärmenden, holzigen und leicht bitteren Geschmack, den Sie mit etwas Honig verfeinern können. 

Brahmi Herkunft und Nährwerte

Bacopa ist eine Gattung von 70 bis 100 Wasserpflanzen aus der Familie der Plantaginaceae. Die Heilpflanze ist in Indien beheimatet, wo sie in sumpfigen Regionen wächst. Im Westen ist es eine Wasserpflanze, die oft in Aquarien zu finden ist.

Bacopa-Arten kommen in tropischen und subtropischen Regionen vor allem in Afrika vor. Die meisten Teile der Pflanze wurden traditionell verwendet, aber moderne Präparate sind Extrakte des Stängels und der Blätter.

Die Brahmi Typ, die in der Kräuterheilkunde traditionell verwendet wird, ist Bacopa monnieri. Die Pflanze wird auch Wasser Ysop genannt.

Die Blätter enthalten Saponine, einschließlich Bacoside, von denen angenommen wird, dass sie für die therapeutischen Eigenschaften des Krauts verantwortlich sind.

Studien zeigen, dass sowohl gereinigte Bacoside als auch Extrakte von Bacopa, die für Bacoside standardisiert sind, verschiedene Aspekte der mentalen Funktion und Lernfähigkeit stark verbessern.

Bacopa monnieri interessante Fakten

Spätestens seit dem 6. Jahrhundert wird Bacopa in der ayurvedischen Medizin als Diuretikum und Tonikum für das Nervensystem und das Herz verwendet. 

Bacopa monnieri wird oft mit Gotu Kola verwechselt, weil diese beiden Heilpflanzen ähnliche Wirkungen haben. Außerdem sind die indischen Namen fast identisch. Trotzdem handelt es sich um zwei verschiedene Pflanzen.

In indischen und ayurvedischen Arzneien wird es typischerweise als „Brahmi“ nach Brahma, dem Schöpfergott des hinduistischen Pantheons bezeichnet.

Im Ayurveda gilt die Pitta-Energie als Regulator von Wärme, Energie, Erregung und Leidenschaft. Es wird angenommen, dass ein Pitta-Ungleichgewicht sich in einem entzündeten, überhitzten, übererregten Zustand von Geist und Körper widerspiegelt. Brahmi ist als balancierendes Kraut von Pitta-Ungleichgewichten bekannt.

In Indien, wo Bacopa seit Jahrhunderten verehrt wird, werden Neugeborene damit geweiht, in der Hoffnung, dass es den Weg zum Intellekt eröffnet.

1998 wurde der Nobelpreis für Physiologie und Medizin an Robert F. Furchgott, Louis J. Ignarro und Ferid Murad für ihre Entdeckung von Stickoxid als Signalmolekül im Herz-Kreislauf-System vergeben. Es wurde gesagt, dass die Nobelpreisträger Bacopa in ihren preisgekrönten Experimenten verwendeten.

Brahmi Nebenwirkungen

Bacopa-Extrakt ist gut verträglich. Therapeutische Dosen sind nicht mit schwerwiegenden Nebenwirkungen verbunden. Es können jedoch Übelkeit, Krämpfe, aufgeblähter Magen, Durchfall, Mundtrockenheit und Müdigkeit auftreten, besonders wenn Brahmi-Extrakte auf nüchternen Magen eingenommen werden.

Bacopa kann eine leichte beruhigende Wirkung haben, also Vorsicht bei der Kombination mit anderen bekannten Sedativa. Es kann auch die Aktivität von schilddrüsenstimulierenden Arzneimitteln verstärken oder die Wirksamkeit von Medikamenten, die die Funktion der Schilddrüse unterdrücken hemmen.

Es ist bekannt, dass Bacopa monnieri giftige Metalle wie Quecksilber anreichert. Je nachdem, wo die Pflanze angebaut wird, kann der Gehalt an Quecksilber oder anderen Toxinen hoch sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Bacopa monnieri in hoher Qualität von einem seriösen Unternehmen zu kaufen.

Brahmi kaufen

Brahmi Pulver in Tüte

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Amazon ansehen

Fazit

Bacopa monnieri ist seit Jahrhunderten ein wichtiges Heilmittel in der traditionellen ayurvedischen Medizin. Die moderne Forschung bestätigt die Fähigkeiten der Heilpflanze als Gehirn-Tonikum. Brahmi verbessert das Gedächtnis, stärkt die Lernfunktion, vermindert Depressionen und Angstzustände und ist stimmungsaufhellend.

ADHS ist weltweit auf dem Vormarsch. Bacopa-Extrakt ist eine natürliche Substanz, die die Fähigkeit hat, ADHS ohne die vielen furchterregenden Nebenwirkungen der konventionellen Behandlung erheblich zu verbessern.

Bacopa hilft bei Angst und wirkt als Antidepressivum. Die Heilpflanze verbessert das Gedächtnis, stoppt Alzheimer und Demenz, hilft bei Epilepsie, chronischen Schmerzen und senkt hohen Blutdruck.

Durch diese vielen Vorteile ist Brahmi eine sichere, gesunde Alternative zur Heilung und Vorbeugung vieler Gesundheitsprobleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*