Home / Superfoods / Yamswurzel – das Heilmittel gegen PMS

Yamswurzel – das Heilmittel gegen PMS

Die Yamswurzel gilt als Lebens- und Heilmittel der Superlative, insbesondere beim PMS und anderen Fraunleiden. Bereits von den Azteken und Mayas wurde dieses erstaunliche Knollenwurzel genutzt.

Yamswurzel auf weissem GrundDie Yamwurzel ist entzündungshemmend, stärkt die Gesundheit von Magen, Darm, Galle, senkt Cholesterin und soll sogar krebshemmende Eigenschaften besitzen.

In diesem Artikel erfahren Sie alle über die Wirkung und Anwendung der wilden Yamwurzel.

Was ist Yams?

Yams sind stärkehaltige Knollengemüse die in Süd- und Mittelamerika verbreitet sind. Yams gehört botanisch zu der Dioscoreaceae Familie. Es ist eines der meist konsumierten Lebensmittel der Welt und ein Grundnahrungsmittel in Südamerika, Afrika, Westindien und den pazifischen Inseln. 

Yams gibt es ist in rund 200 verschiedenen Sorten mit Farben von weiß, gelb bis lila. Die Form der Yamswurzeln zylindrisch mit einem rauen Äußeren.

Yamswurzel Vorteile und Wirkung

  • senkt zu hohen Blutzucker
  • hemmt das Wachstum von Krebszellen
  • senkt Cholesterin
  • Verdauungsförderung durch verstärkte Gallenproduktion
  • ist entzündungshemmend
  • verbessert die Durchblutung
  • ist schleimlösend bei Erkältungen
  • hilft gegen Divertikulose
  • vermindert Pigmentflecken
  • Aprodiakum für Frauen
  • Hilft gegen Prämenstruelles Syndrom
  • gegen Nervosität

Yamwurzel hilft gegen PMS

Die bekannteste Vorteil der Yamswurzel ist ihre Fähigkeit die Gesundheit der Fortpflanzungsorgane bei Frauen zu unterstützen. Das Superfood beeinflusst das hormonelle Ungleichgewicht während der Menstruation positiv.

Aufgrund seiner starken krampflösenden und entzündungshemmenden Eigenschaften lindert Yams Menstruationsbeschwerden und chronische Unterbauchschmerzen.

Die Yamswurzel hilft der Gebärmutter, während der Menstruation effizienter zu arbeiten und beugt Krämpfen vor.

Wechseljahrbeschwerden

Es gibt viele Kontroversen über die Wirksamkeit von Yam für die Menopause. Einige Forscher nehmen an, dass Yam bei Wechseljahrsbeschwerden hilft, da es einen Vorläufer des Steroidhormons „Diosgenin“ enthält.

Diosgenin besitzt jedoch keine hormonelle Aktivität und kann angeblich nicht in Hormone umgewandelt werden, die der Körper verwenden kann.

Trotz der Debatte gibt es einige glaubwürdige Forschungsergebnisse, die belegen, dass Yams für Frauen in der Menopause von Vorteil ist.

Eine Studie an 22 menopausalen Frauen, die Yamswurzeln 30 Tage lang aßen, zeigte einen verbesserten Status von Sexualhormonen, Lipiden und Antioxidantien.

Unterstützt das weibliche endokrine System

Yam enthält ein Enzym, das eine natürliche Alternative zum hormonellen Ersatz bei Frauen bietet, die die Menopause erreicht haben. Yams ist auch dafür bekannt, das weibliche endokrine System zu unterstützen.

Seine Wurzel fördert die Milchbildung bei stillenden Frauen und vermindert Übelkeit während der Schwangerschaft.

Vitamin B6 ist eine wichtige Ergänzung für das prämenstruelle Syndrom (PMS) bei Frauen, insbesondere die dadurch ausgelöste Depression (1).

Etwa 100 Gramm gebackene Yamswurzel kann Sie mit 15,5 % des Tagesbedarfs an Vitamin B6 versorgen. Yam ist ein hervorragendes Tonikum für den weiblichen Körper, weil die Heilpflanze hilft die weiblichen Hormone auszubalancieren.

Yamswurzel senkt zu hohen Blutzucker

Die wilde Yamswurzel kann zur Regulierung des Blutzuckers beitragen. Forscher vermuten, dass die blutzuckersenkenden Wirkungen auf die Substanz Dioscortin zurückzuführen ist, die mit positiven Ergebnissen untersucht wurde. (2)

Forschungen der Universität von Nigeria ergaben, dass der Blutzucker bei diabetischen Kaninchen gesenkt wurde, wenn ihnen Dioscortin, das aus Knollen extrahiert wurde, verabreicht wurde. (3)

Yamswurzel ist eine Quelle von Antioxidantien

Yam enthält gesunde Antioxidantien, die entzündungshemmende Eigenschaften haben. Das Beta-Carotin und Vitamin C in dieser Knolle helfen freie Radikale zu neutralisieren (4).

Freie Radikale können den Körper in Reaktion mit DNA schädigen, sodass die Antioxidantien wirken, um die durch diese freien Radikale verursachten Schäden zu reduzieren. Yamswurzel ist ein ausgezeichnetes Mittel bei Arthritis und Asthma leiden

Yamswurzel hat einen niedrigen glykämischer Index

Diabetiker können Yam essen, ohne sich Gedanken über den Anstieg des Blutzuckerspiegels machen zu müssen. Der glykämische Index eines Lebensmittels spiegelt die Auswirkungen des Lebensmittels auf den Blutzuckerspiegel einer Person wider.

Eine schnelle Glukoseabsorption ist nicht wünschenswert, sodass Yam den Blutzuckerspiegel im Vergleich zu einfachen Zuckern langsam erhöht und daher als gesunde Nahrung mit niedrigem glykämischen Index sehr empfohlen wird (5).

Yamswurzel stärkt die Verdauung

Die in Yam enthaltene Ballaststoffe reduzieren Verstopfung und senken schlechtes Cholesterin. Es enthält eine hohe Menge an Kalium, das eine gesunde Verdauung fördert und stimuliert die Kontraktion der glatten Muskulatur im Magen und Darm.

Yamswurzel erhöht die Nährstoffaufnahme 

Der tägliche Verzehr von Yamswurzelsaft kann die Nährstoffaufnahme des Körpers erhöhen (6).

Durch das Trinken von Yamswurzelsaft können alle Vitamine und Nährstoffe leicht vom Körper in seiner flüssigen Form aufgenommen werden.

Yamswurzel verbessert die kognitiven Fähigkeiten

Yams haben auch die Fähigkeit, das Lernen und die Gedächtniskapazität im menschlichen Gehirn zu erhöhen.

Laut einer Studie bemerkten Menschen, die Yamswurzel 6 Wochen lang konsumierten, regelmäßig einen signifikanten Anstieg der geistigen Fähigkeiten. Dies ist hauptsächlich auf die in Yamswurzeln enthaltenen antioxidativen Vitalstoffe zurückzuführen. Es kann auch helfen, die Alzheimer-Krankheit zu heilen (7)

Yamswurzel verzögert die Alterung

Yam hat erstaunliche Anti-Aging-Vorteile. Es enthält erstaunliche hautfreundliche Nährstoffe wie Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin B6 und Antioxidantien, die dazu beitragen können, Falten und andere Zeichen des Alterns zu verhindern (8).

Yamswurzel stimuliert die Kollagenproduktion

Es enthält eine große Menge an Antioxidantien, die die Haut vor starken Sonnenstrahlen und Umwelteinflüssen schützen. Es stimuliert die Produktion des Hautkollagens (9) und verleiht der Haut Geschmeidigkeit und Elastizität. Yam erneuert auch beschädigte Haut und verbessert das Aussehen der Haut.

Yamswurzel: Vorteile für das Haar

Haarwachstum

Yam gilt als eine hervorragende Quelle für natürliche gesundheitsfördernde Verbindungen wie Anthocyane (10). Es enthält auch Vitamin A, das sehr vorteilhaft für das Zellwachstum ist, einschließlich des Haarwachstums. Ein Mangel an Beta-Carotin kann zu trockenem, stumpfem und leblosem Haar führen, das zu Schuppen abblättert.

Kopfhaut

Vitamin A in Yam hilft, das Öl in der Kopfhaut zu produzieren und zu schützen. Dies hält die Kopfhaut hydratisiert und verhindert Haarausfall durch Bruch. Yam hilft dabei, die Haare seidig und glänzend zu halten und schützt die Gesundheit der Kopfhaut (11).

Yam enthält viel organisches Eisen, das die Bildung der roten Blutkörperchen unterstützt. Die roten Blutkörperchen transportieren den Sauerstoff zur Kopfhaut und fördern so die Durchblutung.

Niedrige Eisenspiegel im Körper können bei Männern und Frauen zu Haarausfall führen. Daher verhindert der regelmäßige Verzehr von Yam den Haarausfall und fördert das Haarwachstum (12).

Verhindert vorzeitiges Ergrauen der Haare

Yam verhindert vorzeitiges Ergrauen, da es eine hohe Menge an Vitamin B6 enthält, das Melanin bildet und dem Haar seine Farbe verleiht (13).

Yamswurzel bekämpft Krebs 

In Japan wurde eine Studie durchgeführt, um festzustellen, ob wilde Yamswurzeln zur Verringerung der Krebsrisiken beitragen könnten. Die Forscher fanden heraus, dass die Yamswurzel wachstumshemmende Wirkungen auf Leukämiezellen hatte. (14)

Obwohl wilder Yams normalerweise als Nahrungsergänzung verwendet wird, ist es im nördlichen Teil Japans ein Grundnahrungsmittel. Die Forschung zeigt, dass Yamswurzeln ein krebsvorbeugendes Essen ist.

Darüber hinaus fand eine im American Journal of Chinese Medicine veröffentlichte Studie heraus, dass Wild-Yam-Extrakt als schwaches Phytoöstrogen wirkt und hemmende auf Brustkrebsellen wirkt. (15)

Yamswurzel verbessert den Cholesterinspiegel

Laut einer Studie, die im Journal of Lipid Research veröffentlicht wurde, kann das in wildem Yam gefundene Diosgenin helfen, gutes HDL-Cholesterin zu erhöhen und LDL (das „schlechte“ Cholesterin) zu senken.

In der Studie erhielten Ratten wildes Yam über einen Zeitraum von einer Woche, um zu bestimmen, ob Diosgenin die Cholesterinabsorption unterdrückt. Nach Abschluss der Studie zeigte sich, dass die Ratten ein besseres Verhältnis von HDL zu LDL aufwiesen. (16)

Eine andere Studie, die an Mäusen und Ratten durchgeführt wurde, legt nahe, dass wilder Yam bei der Kontrolle von Hypercholesterinämie vorteilhaft sein kann. (17)

Yams gegen Divertikulose

Die Yamswurzel kann helfen, eine Erkrankung des Darms zu behandeln, die Divertikulose genannt wird. Dies geschieht, wenn sich kleine Austülpungen (Divertikel) an der Darmwand bilden.

Wenn sich die Divertikel entzünden, werden sie als Divertikulose bezeichnet und können sehr schmerzhaft sein. Die Folgen dieser Erkrankung sind Verdaungbeschwerden, wie Verstopfung, Durchfall und manchmal sogar Fieber.

Studien zeigen, dass Divertikulose in 30 Prozent bis 40 Prozent der Menschen über dem Alter von 50 gefunden wird. Diese Erkrankung wird durch raffinierte Nahrungsmittel ohne Ballaststoffe verursacht.

Yams ist bekannt dafür, dass er krampflösend und entzündungshemmend ist. Als krampflösendes Mittel kann er helfen, Schmerzen durch abdominale Krämpfe rund um die entzündete Stelle zu reduzieren. Eine Tinktur aus wildem Yam, Baldrian, und Pfefferminze kann Erleichterung bringen. (18)

Yams gegen Pigmentflecken

Studien weisen darauf hin, dass das in wildem Yamsextrakt gefundene Disogenin einen „depigmentierenden Effekt“ haben kann. Dies bedeutet, dass es bei Problemen wie, Sonnenflecken, Pigmentflecken und Altersflecken helfen könnte – Probleme, die letztendlich zu Hyperpigmentierung führen.

Hyperpigmentierung ist harmlos und eher verbreitet, kann aber frustrierend sein, da es sich um eine Hauterkrankung handelt, die sich merklich als dunklere Hautstellen entwickelt. (19)

Yamswurzel Dosierung

Es ist wichtig, ein paar Faktoren bezüglich der korrekten Dosierung von Yams zu berücksichtigen. Ihr Alter und Gesundheitszustand sind wichtig, besonders wenn sie schwanger sind.

Wild Yam wird in der Regel als flüssiger Extrakt, getrocknetes Kraut oder als Pulver in Form von Kapseln oder Tabletten verwendet.

Yam Geschichte

Wilde Yamswurzel (Dioscorea villosa) wurde im 18. und 19. Jahrhundert verwendet, um bei Menstruationsbeschwerden und bei der Geburt zu helfen. Die verwendeten Teile sind die getrockneten Wurzeln.

Darüber hinaus wurde es für Magenverstimmungen und Husten verwendet. Die Wurzeln der wilden Yamswurzel enthalten Diosgenin, ein pflanzliches Östrogen, das in das Hormon Progesteron umgewandelt werden kann. Die wohl bekannteste Anwendung von Disogen ist die Antibabypille, die erstmals in den 1960er Jahren hergestellt wurde.

Yam ist krautige Pflanze die Knollenwurzeln bildet. Die wilde Yams besitzt typischerweise lange, schlanke und verknotete knollenförmige Wurzelstöcke. Die Blätter sind herzförmig und wachsen zwischen zwei und sechs Zoll lang und fast genauso breit.

Yam bildet kleine grünlich-gelbe Blüten, die stark nach Zimt riechen. Viele der Sorten entwickeln essbare Knollen ähnlich wie Kartoffeln.

Yam wurde verwendet, um die ersten Antibabypillen herzustellen, bevor die synthetischen Versionen verfügbar waren. Yamswurzeln wurden von den Indianern genutzt, um Verdauungsprobleme, Asthma und Gastritis zu lindern.

Berichten zufolge verwendeten die amerikanischen Ureinwohner die Yamswurzel, um Geburtsschmerzen zu lindern.

Fazit

Yam ist ein unglaublich gesundes Nahrungsmittel. Insbesondere für Frauen die an PMS leiden kann Yam eine große Hilfe sein, um die Hormone zu regulieren und die Beschwerden zu vermindern. Die Anwendung über viele Jahrhunderte spricht für den Nutzen von Yam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*