Home / Superfoods / Schwarzkümmelöl: Wirkung, Anwendung und Studien

Schwarzkümmelöl: Wirkung, Anwendung und Studien

Schwarzkümmelöl wird in alten Texten als Kur für jede Krankheit außer dem Tod bezeichnet. Dieses einzigartige schwarze Öl stammt aus der Nigella Sativa Pflanze, die in Asien und Afrika beheimatet ist.

Schwarzkümmel in LöffelNeuere Studien zu diesem unglaublich kraftvollen Samenöl zeigen, dass es bei der Bekämpfung von multiresistenten Keimen und Krebs hilfreich sein kann.

Zu Schwarzkümmelöl wurden bisher mehr als 630 wissenschaftlichen Artikel veröffentlicht, die über die Vorteile dieses einzigartigen Superfoods berichten.

Es gibt wenige Probleme, die der Körper nicht überwinden kann. Mit nur geringen Nebenwirkungen ist die Heilkraft der schwarzen Samen wirklich unglaublich.

Es ist erstaunlich, dass die meisten Menschen in Deutschland noch nie davon gehört haben.

Schwarzkümmelöl Wirkung und Vorteile

  • wirkt antibakteriell und antiviral
  • antimykotisch
  • wirkt entzündungshemmend
  • ist ein starkes Antioxidans
  • verbessert die Insulinsensibilität
  • ist krampflösend
  • senkt hohen Blutdruck
  • verbessert die Gehirnleitung

Was ist Schwarzkümmelöl?

Die wissenschaftlich Nigella sativa genannte Pflanze gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse und hat kleine, schwarze, sichelförmige Samen.

Historische Anwendung

Historische Berichte über den Gebrauch der Schwarzkümmel Samen stammen aus der Zeit von König Tutanchamun im alten Ägypten.

Kleopatra soll angeblich Schwarzkümmelöl für schönes Haar und schöne Haut verwendet haben und Hippokrates benutzte es gern für die Behandlung von Verdauungsbeschwerden.

In der indischen Ayurveda Medizin wird Schwarzkümmel seit 3000 Jahren für die Behandlung zahlreicher Erkankungen und als Haut- und Haarpflegemittel verwendet. Der indische Name ist Kalonji.

Unterschied Kümmel und Schwarzkümmel

„Schwarzkümmel“ ist eigentlich eher eine Bezeichnung als ein Eigenname, wird aber bevorzugt, weil es hilft, Kümmel und Schwarzkümmel zu unterscheiden.

Trotzdem ist Schwarzkümmel nicht mit dem gewöhnlichen Kümmel verwandt. Es handelt sich um zwei völlig verschiedene Pflanzen.

Gesundheitliche Bedeutung von Schwarzkümmelöl

Viele Gesundheitsexperten behaupten, dass Nigella Sativa tatsächlich ein Allheilmittel ist, denn es kann helfen, alles von Allergien bis zu Bluthochdruck zu behandeln.

Verschiedene Forschungsarbeiten untersuchen, wie Schwarzkümmelöl gegen multiresistente Bakterien wirkt. Das ist eine wichtige Sache, denn diese sogenannten „Superkeime“ werden zu einem bedeutenden Risiko für die öffentliche Gesundheit.

Stämme von Bakterien und Viren, die antimikrobiell resistent sind, sind praktisch nicht mehr behandelbar, beispielsweise:

  • HIV
  • Staphylokokken
  • Tuberkulose
  • Influenza
  • Gonorrhoe
  • Malaria

Zwischen 5 und 10 % aller Patienten in Krandenkhäusern entwickeln eine Infektion durch Superbakterien. Etwa 15.000 dieser Patienten sterben jedes Jahr allein in Deutschland. Eine indische Studie fand heraus, wie wirksam Schwarzkümmelöl gegen einige dieser Superbakterien ist.

Die Forscher verglichen es gegen mehrere Antibiotika, wie Amoxicillin, Gatifloxacin und Tetracyclin. Laut Studie: „Von 144 getesteten Stämmen, von denen, die meisten gegenüber einer Reihe von Antibiotika resistent waren, wurden 97 durch das Schwarzkümmelöl gehemmt.“

Die Studie zeigte, dass Nigella Sativa Öl besonders wirksam gegen multiresistente Stämme von P. aeruginosa und S. aureus ist.

Der Schlüssel zum Verständnis, warum Schwarzkümmelöl dem Körper auf diese Weise zugute kommt, ist sein Reichtum an drei wichtigen natürlichen Vitalstoffen:

  • Thymoquinon
  • Thymohydrochinon
  • Thymol

Die Kraft hinter Schwarzkümmelöl: sekundäre Pflanzenstoffe

In dem Bestreben, eine Lösung für die wachsenden Probleme zu finden, die Menschen mit Hefepilzen und Schimmelpilzen haben, wurde kürzlich eine Studie durchgeführt, um herauszufinden, ob Schwarzkümmelölhelfen könnte.

Im ägyptischen Journal of Biochemistry & Molecular Biology veröffentlicht, testeten Wissenschaftler Thymol, TQ und THQ gegen 30 menschliche Krankheitserreger und waren überrascht zu entdecken, dass: 

Jede Verbindung eine 100 % ige Hemmung für die 30 bewerteten Keime zeigte.
Thymoquinon war die beste antimykotische Verbindung gegen alle getesteten Pilzinfektionen und Hefen, gefolgt von Thymohydrochinon und Thymol. 

Was diese Studie uns sagt, ist, dass Schwarzkümmelöl eine einzigartige Zusammensetzung besitzt, die nicht nur individuell, sondern auch kollektiv wirksam ist.

Die Studie erbrachte den Beweis, dass Pilze und Schimmelpilze in Gegenwart dieser Phytochemikalien nicht existieren können. Es ist es kein Wunder, warum Forscher versuchen, das Problem der Superkeime mit Schwarzkümmelöl zu lösen.

Thymoquinon ist ein Wirkstoff in Schwarzkümmel den Forscher seit den 1960er Jahren untersuchen. Dieser Stoff ist bekannt für seine antioxidativen, entzündungshemmenden und krebshemmenden Eigenschaften, von denen berichtet wurde, dass sie bei Enzephalomyelitis, Diabetes, Asthma und Krebs helfen. (1)

Interessanterweise wirkt Thymoquinon als freier Radikalfänger oder wirksamer Superoxid-Radikalfänger.

Zusätzlich schützt dieser Stoff den wichtigsten körpereigenen Radikalfänger Glutathion. Dieses Enzym wird als bedeutendster Entgiftungsstoff angesehen und unterstützt stark die zellulären Abwehrsysteme, da es die Leber vor Toxinen schützt. (2)

Thymohydrochinonist ähnlich wie Thymoquinon einer der stärksten natürlichen AChE-Hemmer. (3)

AChE-Hemmer sind Stoffe, die die Enzymaktivität stoppen, wodurch die Zeit verlängert wird und die Menge des Neurotransmitters Acetylcholin im Gehirn aktiv bleibt.

Um Ihnen eine Vorstellung von ihrer Nützlichkeit zu geben, werden AChE-Hemmer medizinisch verwendet, um eine große Bandbreite von Erkrankungen zu behandeln, einschließlich: 

  • Alzheimer
  • Autismus
  • Glaukom
  • Demenz
  • Schizophrenie
  • Parkinson-Krankheit

Da die pharmazeutischen Medikamente für diese Krankheiten schwere Nebenwirkungen für Patienten mit sich bringen, bietet Schwarzkümmelöl die Hoffnung auf eine pflanzliche Lösung als gangbare Alternative!

Thymol ist der Wirkstoff, der der Thymian Öl seine medizinischen Eigenschaften verleiht, Thymol ist ein natürliches Monoterpen, das eine Reihe nützlicher Eigenschaften besitzt.

Einsatzmöglichkeit von Thymol: 

  • Tuberkulozid und Viruzide zur Abtötung von verschiedenen Viren
  • als medizinisches und allgemeines Desinfektionsmittel
  • als abbauendes Pestizid
  • in Lebensmittelaromen, Parfüms, Mundwässern und Kosmetika

Top Schwarzkümmelöl Vorteile

Von den vielen Möglichkeiten, wie Schwarzkümmelöl dem Körper nützt, rühmen sechs, die in der wissenschaftlichen Literatur stehen, seine Fähigkeit, Krebs, Diabetes, Fettleibigkeit, Haarausfall, Hautkrankheiten und Infektionen wie MRSA zu verhindern.

Schwarzkümmelöl gegen Krebs

Kroatische Wissenschaftler bewerteten die Antitumoraktivität von Thymoquinon und Thymohydrochinon bei Mäusen und entdeckten, dass diese beiden Vitalstoffe aus Schwarzsamenöl zu einer 52-prozentigen Abnahme der Tumorzellen führen können. (4)

Reich an beiden Substanzen, ist Schwarzkümmel insofern einzigartig, als es zur Vorbeugung und Behandlung von Krebs durch eine Vielzahl von Mechanismen beitragen kann:

  • hemmt das Wachstum von Krebszellen
  • leitet den Tod der Krebszellen ein (Apoptose)
  • Zellzyklusarrest
  • hemmt die Bildung von Metastasen

Laut einer Studie könnte Kombination von Thymoquinon und herkömmlichen chemotherapeutischen Arzneimitteln eine größere therapeutische Wirkung erzeugen und die Toxizität der letzteren verringern.

Schwarzkümmelöl verbessert die Lebergesundheit

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe im Körper. Fast jedes Toxin wird durch die Leber verarbeitet. Die Galle und Leber sind der Schlüssel zur Verdauung von Fetten und zur Gesunderhaltung von Körper und Geist.

Für die Menschen mit schlechter Leberfunktion aufgrund von Medikamenten- und Alkoholkonsum oder einer Krankheit, könnte Schwarzkümmelöl den Heilungsprozess erheblich beschleunigen.

In einer aktuellen Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass Schwarzkümmelöl die Leberfunktion fördert und Schäden und Krankheiten vorbeugt. (5)

Schwarzkümmelöl hilft Diabetes zu heilen

In einem kürzlich erschienenen wissenschaftlichen Artikel haben indische Forscher betont, dass Schwarzsamenöl eine allmähliche teilweise Regeneration pankreatischer Beta-Zellen bewirkt, die erniedrigten Insulinkonzentrationen im Blut erhöht und erhöhten Blutzucker senkt. (6)

Dies ist tatsächlich eine ziemlich erstaunliche Erkenntnis, da Nigella sativa eine der wenigen Substanzen auf diesem Planeten ist, die dazu beiträgt, sowohl Typ 1- als auch Typ 2-Diabetes zu verhindern.

Laut der Studie verbessert Schwarzkümmel die Glukosetoleranz so effizient wie Metformin. Es hat jedoch keine signifikanten Nebenwirkungen gezeigt und hat eine sehr geringe Toxizität. (6)

Das ist eine wichtige Nachricht für Diabetiker, weil Metformin, eines der am häufigsten verschriebenen Medikamente gegen Typ-2-Diabetes, eine Vielzahl von Nebenwirkungen verursachen kann, darunter: 

  • Blähungen
  • Verstopfung / Durchfall
  • Hautrötungen
  • Verdauungsstörungen
  • Sodbrennen
  • Kopfschmerzen
  • Nagelveränderungen
  • Metallischer Geschmack im Mund
  • Muskelschmerzen
  • Magenschmerzen

Schwarzkümmelöl hilft Übergewicht abzubauen

Laut einer Studie des Journals of Diabetes zählt Schwarzkümmelöl zu den effektivsten natürlichen Heilmitteln für Übergewicht. (7)

Nigella Sativa ist ein wunderbares entzündungshemmendes Mittel, das traditionell dafür bekannt ist, übergewichten Menschen zu helfen Gewicht abzubauen, auf die gleiche Weise, wie es Diabetikern hilft. (8)

Eine Studie mit 90 übergewichtigen Frauen zeigte, dass das Hinzufügen von des Nigella Sativa Öls zu einer kalorienarmen Diät mehr Gewichtsverlust als die Diät allein produzierte.

In einer Studie mit 250 Männern erwies sich Schwarzkümmelöl allein oder in Kombination mit Kurkuma als hilfreich um Körpergewicht abzubauen. Außerdem reduzierte es die Risikofaktoren für Diabetes.

Schwarzkümmelöl gegen Haarausfall

Wahrscheinlich eines der einzigartigsten Vorteile von Schwarzkümmelöl ist seine unheimliche Fähigkeit zur Wiederherstellung gesunden Haarwuchses.

Niemand versteht genau, wie Nigella Sativa den Haarwuchs anregt, jedoch scheint es etwas mit seinen starken antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften zu tun haben.

Die Stärkung der Haarfollikel ist wahrscheinlich der Grund, wie Schwarzkümmelöl den Haarwuchs fördert.

Schwarzkümmelöl für schöne Haut

Bekannt dafür die Melanogenese (Melanin-Produktion) auszubalancieren, wirkt das Schwarzkümmelöl auf der Haut und anderen Zellen tief greifend heilend. (9)

In einer Studie von iranischen Forschern stellte sich heraus, dass Schwarzkümmel so effektiv wie die Hautcreme Betamethason bei der Verbesserung der Lebensqualität und Heilung von Handekzemen ist. (10)

Wenn Sie bedenken, dass Schwarzkümmelöl praktisch keine Nebenwirkungen hat, übersteigt der Nutzen von Nigella sativa in der Tat den medizinischen Eingriff bei weitem!

Reduziert die Narbenbildung

Um eine Narbenbildung durch einen kleineren Schnitt zu verhindern, ist es hilfreich das schwarze Samenöl topisch anzuwenden, sobald die Wunde begonnen hat zu heilen. Nigella Sativa Öl sollte jedoch nicht in offene Wunden gegeben werden.

Schwarzkümmelöl bekämpft multiresistente Keime

Nigella sativa hat ungewöhnliche starke Fähigkeiten, bakterielle Infektionen zu bekämpfen, selbst multiresistente Keime.

Die multiresistenten Keime plagen Krankenhäuser und Pflegeheime auf der ganzen Welt, weil gewöhnliche Staphylokokken-Infektionen resistent gegen Antibiotika werden.

Alte Menschen sind besonders gefährdet, da sie in der Regel mit invasiven Eingriffen wie Operationen und intravenösen Schläuchen behandelt werden. 

Vor allem aufgrund der geschwächten Immunität von Senioren ist MRSA zu einem globalen Risiko für die öffentliche Gesundheit geworden.

Zum Glück kann Schwarzkümmelöl helfen diese Ereger in Schach zu halten.

Pakistanische Wissenschaftler untersuchten mehrere Stämme von MRSA und entdeckten, dass jeder gegen Nigella Sativa empfindlich war, was beweist, dass Schwarzkümmelöl dazu beitragen kann MRSA zu stoppen. (11)

Schwarzkümmelöl hat eine ungewöhnliche Fähigkeit, bakterielle Infektionen zu bekämpfen, selbst arzneimittelresistente wie MRSA. Sicherlich haben nicht alle Öle oder Nahrungsergänzungsmittel diesen antimikrobiellen Effekt.

Ärzte suchen immer nach Wegen wie sie den Einsatz von Antibiotika reduzieren und sie nur dann verwenden können, wenn sie wirklich notwendig sind. Das Öl von Nigella Sativa ist eine hochwertige natürliche Alternative für die Neutralisierung gefährlicher Erreger.

Schwarzkümmelöl lindert Brustschmerzen

Zyklische Brustschmerzen (Mastodynie), die ein Symptom von PMS sein können, können durch die topische Anwendung von Nigella Sative Öl gemildert werden. Das zeigte eine Studie mit 52 Frauen.

Das Öl, das zweimal täglich auf die schmerzhaften Stellen aufgetragen wurde, war genauso wirksam wie Diclofenac, ein entzündungshemmendes Medikament.

Schwarzkümmelöl hilft gegen rheumatoiden Arthritis

Die Einnahme von 500 mg Schwarzkümmelöl in Kapseln, zweimal pro Tag, reduziert geschwollene Gelenke und Morgensteifigkeit in einer Studie mit 40 Frauen mit rheumatoider Arthritis.

Bei dieser Autoimmunerkrankungen hilft das Öl das Immunsystem zu modulieren und vermindert die Entzündungen.

Eine zweimal tägliche Einnahme von 500 mg Schwarzkümmelöl kann Gelenkschmerzen und Morgensteifigkeit bei rheumatoider Arthritis lindern.

Schwarzkümmelöl lindert Verdauungsstörungen 

Nigella Sativa kann die Symptome eines Reizmagens lindern. Ein Reizmagen zeigt sich durch Magenschmerzen, Sodbrennen, Blähungen und andere Symptome.

Eine Studie mit 70 Reizdarmpatienten zeigte, dass täglich 5 Milliliter des Öls eine Linderung der Beschwerden brachte. Das Öl reduzierte Infektion von H. pylori, einem Bakterium, das zu Geschwüren führen kann.

Schwarzkümmelöl verbessert die Gehirngesundheit

Eine Studie mit 20 gesunden Freiwilligen ergab, dass die tägliche Einnahme von Schwarzkümmelöl das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit verbessert. Die Dosis betrug 500 mg zweimal täglich.

Die Forscher folgerten, dass Schwarzkümmel auf sein Potenzial zur Vorbeugung und Behandlung von Alzheimer untersucht werden sollte.

Schwarzkümmelöl erhöht die Fruchtbarkeit von Männern

Nigella sativa Öl ist eine traditionelle Behandlung in Indien für männliche Unfruchtbarkeit. Eine Studie fand heraus, dass es tatsächlich wirksam ist.

In einer Gruppe von 64 Männern mit Fruchtbarkeitsproblemen verbesserte das Öl signifikant die Spermienzahl und andere Fruchtbarkeitsmarker.

Schwarzkümmelöl senkt Cholesterin

Schwarzkümmelöl senkte das Cholesterin in einer Studie mit 88 Erwachsenen die Werte über 200 mg / dl aufwiesen.

Dabei fiel das Gesamtcholesterolin um durchschnittlich 4,78 %, LDL („schlechtes“) Cholesterin um 7,6 % und Triglyceride um 16,65 %. Die Dosis betrug 2 g täglich.

Schwarzkümmelöl stärkt das Immunsystem

Nigella Sativa stärkt das Immunsystem. Die Samen enthalten Antioxidantien, natürliche Säuren und B-Vitamine und unterstützt das Immunsystem bei der Abwehr von Krankheitserregern.

Es wird oft in alternativen HIV-Behandlungen verwendet und in vielen Fällen für Autoimmunerkrankungen empfohlen.

Schwarzkümmelöl kaufen 

Experten empfehlen den Kauf eines qualitativ hochwertigen, für den internen Gebrauch geeigneten Lebensmittelöls, das auch topisch verwendet werden kann. (Nehmen Sie niemals ein Öl ein, das nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt ist.)

Schwarzkümmelöl kann ranzig werden, deshalb muss es an einem kühlen Ort in einer dunklen Flasche aufbewahrt werden. Die übliche Dosis beträgt 1 bis 2 Teelöffel täglich.

Sowohl die Öl- als auch die Samenextrakte sind auch in Pillenform erhältlich. Schwarzkümmelöl wird auch als nach seinem lateinischen Namen Nigella sativa bezeichnet.

Der Hauptwirkstoff im Öl ist Thymoquinon, eine Substanz, die in Labor- und Tierstudien Antikrebswirkungen gezeigt hat. Einige Öle werden so hergestellt, dass sie einen höheren Prozentsatz an Thymochinon enthalten.

Tipp: Schwarzkümmelöl der Kräuterland Ölmühle 

 

 

Schwarzkümmelöl auf weissem grundDas Schwarzkümmel Öl der Kräuterland ist ein 100% reines ungefiltertes Öl aus hochwertigen Nigella Sativa Samen.

Es ist kaltgepresst aus erster Pressung. Dieses Naturprodukt enthält keine Konservierungs- oder sonstige Zusatzstoffe. 

Bei Amazon ansehen>>

 

Schwarzkümmelöl Nebenwirkungen

Die schwarzen Samen sollten nicht von schwangeren Frauen und Menschen mit niedrigem Blutdruck verwendet werden.

Fazit

Schwarzkümmelöl besitzt vielfältige positive Effekte für die Gesundheit. Die schwarzen Samen werden in Indien und Ägypten seit 2000 Jahren als Haut und Haartonikum, zur Behandlung von Verdauungstörungen, Arthritis, Diabetes und Krebs verwendet.

Schwarzkümmelöl ist ein seit Jahrtausenden bewährtes Heilmittel, mit dem Sie Ihre Gesundheit auf natürliche Weise stärken können.

2 comments

  1. Christiane Weiß

    Guten Tag,
    ich würde gerne noch einmal wegen der Einnahme bei eher niedrigem Blutdruck fragen.
    Wäre esmöglicj es mit einem Teelöffel pro Tag auszuprobieren? Wie macht sich die Unverträglichkeit bemerkbar?
    Mein Blutdruck ist meistens bei 110 zu 70.
    Beste Grüße
    Christiane Weiß

    • Hallo Christiane,

      110 zu 70 ist kein niedriger Blutdruck, sondern im gesunden Bereich. Ja am besten mit einer kleinen Dosis
      Schwarzkümmelöl starten und dann die Dosis nach zwei Wochen erhöhen. Eine Unverträglichkeit zeigt sich
      als Hautausschlag, tagelangem Durchfall oder Übelkeit. Diese Nebenwirkungen sind jedoch sehr selten.

      Gruss
      Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*