Kurkuma Milch Rezept

Kurkuma Milch oder goldene Milch wird traditionell aus Kurkuma und Milch zubereitet. Kukurma Milch hat viele positive Effekte. Kurkuma reinigt das Blut, weil es die Leber stimuliert, ist antibakteriell und vertreibt Hefepilze aus dem Körper. Entzündungshemmend.

Die positiven Effekte der Kurkuma Milch beruhen nicht nur auf Kurkuma, sondern auf der Mischung mit heißer Kuhmilch. Die traditionellen ayurvedischen Rezepte beschreiben die Mischung aus Kurkuma und Milch als total ausgewogen für den Körper. Heiße Milch lindert Müdigkeit und besitzt ein breites Spektrum an Nährstoffen.

Zubereitung

Kochen Sie Kuhmilch für eine Minute. Dann geben Sie einen Teelöffel Kurkuma hinzu. Eine Minute kochen lassen. Optional noch etwas Zucker hinzugeben. Umrühren. Dann ist die Kurkuma Milch schon fertig.

Oft fragen die Menschen. Kann ich Kurkuma Milch mit Sojamilch zubereiten? Sojamilch wirkt erhitzend und hat einen gegensätzlichen Effekt zu Kuhmilch. Die Mischung aus Kurkuma und Sojamilch ist nicht ausgewogen. Sojamilch wirkt erhitzend und hat deshalb Nebenwirkungen.

Wenn Sie den größtmöglichen Nutzen von Kurkuma Milch haben wollen, dann berieten Sie Kurkuma Milch mit Kuhmilch zu. So ist in den alten Rezepten des Ayurveda beschrieben und so hat sich Kurkuma Milch als gesundes Tonikum bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.