Chaga Tinktur: Alkohol und Wasserextrakte

Es gibt viele Arten einer Chaga Tinktur. Diese meisten Tinkturen aus dem Chaga Pilz gelten als Geheimmittel gegen Krebs und Diabetes.Chaga Tinktur

Hochwertige Chaga Tinkturen beinhalten Auszüge aus Wasser und Alkohol.

Erfahren Sie jetzt welche erstaunlichen Wirkungen hochwertige Chaga Tinkturen besitzen und was Sie bei Kauf und Anwendung unbedingt beachten müssen.

Chaga Tinktur Gesundheitsvorteile

  • wundheilend
  • stärkt das Immunsystem
  • energetisiert
  • stoppt Krebs
  • erhöht die körperliche und geistige Kraft
  • reguliert die Hormone
  • stimuliert die Entgiftung

Der Chaga Pilz ist ein geheimnisvoller Birkenparasit, der über viele Jahre auf seinem Wirtsbaum lebt. Er ist ein Adaptogen, dass seit mehr als 900 Jahren in der Volksmedizin verwendet wird.

In den letzten 40 Jahren sorgt der Chaga Pilz und seine Tinkturen und Extrakte für wissenschaftliches Erstaunen. Insbesondere seine Kraft bei der Behandlung von Krebs ist enorm.

Chaga Tinktur stärkt Verdaung und Haut

Chaga Tinkturen haben einzigartige Vorteile für die Haut und die Verdauung. Chaga Tinkturen machen die Haut samtweich und helfen Entzündungen und Pickel zu heilen.

Ein hochwertige Chaga Tinktur enthält gesunde Inhaltsstoffe, die den Magen und Darm pflegen und heilen. Eine gute Verdauung ist wichtig.

Chaga Tinktur kaufen Tipp

Chaga TinkturWenn Sie nicht lange suchen wollen schauen Sie sich diese hochwertige Chaga Tinktur an. Die Anwender sind begeistert.

 

Nach einem alten finnischen Hausrezept gebraut. Die Tinktur mit dem Doppelextrakt und Moltebeerenzusatz.

Extrem hoch konzentriert. Das erste mal in Deutschland erhältlich.

Zum Shop

Chaga Tinktur Zubereitung

Eine Chaga Tinkturen können Sie ganz einfach durch einlegen von Chaga Granulat in Wodka herstellen. Die Zubereitung geht wie folgt.

Sie geben 50 Gramm Chaga Granulat in eine Weinflasche und füllen soviel Wodka auf bis das Granulat vollständig mit Wodka bedeckt ist.

Die Weinflasche mit der Wodka Chaga Mischung lassen Sie 4 Wochen stehen. Dann filter Sie die Tinktur durch ein Stofftuch ab. Jetzt ist die Chaga Tinktur fertig.

Diese Art der Zubereitung ist jedoch nicht besonders wirksam, weil die wasserlösliche Vitalstoffe des Chaga Pilzes fehlen.

Die Qualität der Chaga Tinktur hängt auch ganz entscheidend davon ab, welche Art von Chaga Pilzen Sie verwenden.

Nur der wild gewachsene Chaga Pilz aus polarer Wildsammlung enthält die wichtigen Vitalstoffe. Je kälter das Klima desto mehr Vitalstoffe bildet Chaga.

Sehr hochwertige Chaga Tinkturen bestehen immer aus einem Doppelextrakt aus Alkohol und Wasser. Durch Alkohol werden etwa 20 % der Vitalstoffe extrahiert, durch Wasser 80 %.

Die Herstellung von hochwertigen Doppelextrakten ist sehr aufwändig und erfordert eine Destille. Zu Ihrer Sicherheit Brennen Sie keine alkoholischen Extrakte selber, weil durch minderwertigen Alkohol Leberschäden entstehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.