Home / Superfoods / Bockshornklee – Wirkung, Anwendung und Studien

Bockshornklee – Wirkung, Anwendung und Studien

Bockshornklee ist ein wenig bekanntes Heilmittel für Diabetes, Haarausfall und ein schwaches Immunsystem. Wenn es ein Superfood gibt, das Sie in Ihre tägliche Diät für die Gesundheit einschließen müssen, sind es Bockshornkleesamen und Blätter.

Bockshornklee Samen und BlätterEs ist schade, dass diese Heilpflanze noch vielen Menschen im Westen unbekannt ist.

Bockshornklee wird seit Jahrhunderten in der traditionellen indischen, chinesischen und ägyptischen Medizin wegen seiner heilenden Wirkungen verwendet.

In der westlichen Welt hat dieses Superfood noch nicht die gleiche Popularität gewonnen. Zu Unrecht. Aber es ist nie zu spät. Die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse über den Nutzen von Bockshornkleesamen und Blättern faszinieren immer mehr Menschen.

Was ist Bockshornklee?

Die Heilpflanze ist ein Mitglied der Bohnenfamilie. Der wissenschaftliche Name des Bockhornklees ist „Trigonella foenum-graecum“.

Er ist üblicherweise als getrockneter reifer Samen erhältlich, der als Gewürz in Lebensmitteln sowie als pflanzliche Zutat in der traditionellen Medizin verwendet wird.

In Indien ist Bockshornklee als „Methi“ bekannt. Die Gewürzpflanze wird in einigen südöstlichen Teilen Europas genauso verwendet.

Warum ist Bockshornklee wichtig?

Die beste Verteidigung gegen gesundheitliche Probleme ist gesundes Essen und Bewegung. Antibiotika versagen immer mehr und haben Nebenwirkungen.

Aufgrund der Sensibilisierung für die Nebenwirkungen moderner Medikamente neigen immer mehr Menschen dazu sich gesund zu ernähren und ganzheitliche Naturheilmitteln zu verwenden.

Bockshornkleesamen und Blätter stärken das Immunsystem, halten den Blutzuckerspiegel konstant niedrig und vieles mehr.

Sie können Krankheiten fernhalten, indem Sie dieses Kraut Ihrer täglichen Ernährung hinzufügen. Bockshornklee wirkt als Verteidigung gegen Krankheiten und hilft Ihnen, ein gesundes Leben zu führen.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Vorteile Bockshornklee besitzt, wie Sie es nutzen können, was die jüngsten wissenschaftlichen Studien aussagen.

Bockshornklee Vorteile

Bockshornkleeblätter und Samen enthalten eine große Mengen an Fasern und Saponinen, die für ihre gesundheitlichen Vorteile bekannt sind.

Diese chemischen Verbindungen können Körpergifte effektiv entfernen und verhindern, dass Cholesterin vom Körper absorbiert wird.

Die Bockshornkleesamen enthalten Substanzen, die sich in eine gelartige Masse verwandelt, wenn sie mit Wasser gemischt werden. Diese Substanzen sind sehr effektiv bei der Behandlung von Entzündungen und gereizten Geweben. Sie helfen Verstopfung zu verhindern.

Bockshornkleesamen und Blätter enthalten viele wichtige Vitalstoffe für unseren Körper.

  • Mineralien: Chrom, Mangan, Magnesium und Eisen
  • Phytonährstoffe
  • Ballaststoffe
  • Proteine
  • Vitamin B6

Bockshornklee Verwendung

Die Bockshornklee Pflanze wird gewöhnlich auf drei verschiedenen Wegen, hauptsächlich auf dem indischen Subkontinent verwendet.

Die Blätter werden nach dem Trocknen als Kräuter eingesetzt. Die Samen sind ein Gewürz, das in der indischen Küche häufig genutzt wird. Die Bockshornklee-Pflanze kann als Gemüse gekocht werden.

Außerdem werden Bockshornkleesamen als zur Teezubereitung verwendet.

Bockshornkleesamen senken den Blutzucker

Die Samen der Heilpflanze verbessern die Insulinresistenz bei Diabetes 2. Durch ihren hohen Gehalt an Chrom und Faserstoffen helfen sie den chronisch erhöhten Blutzuckerspiegel bei Diabetikern effektiv zu senken.

In neueren Studien zeigte sich, dass die in Bockshornkleesamen enthaltenen Aminosäuren dazu beitragen, die Insulinresistenz bei Diabetes-Typ-2-Patienten zu reduzieren und deren Blutzuckerspiegel in Balance zu halten.

In einer dieser wissenschaftlichen Untersuchungen wurden Diabetiker einer acht-wöchigen Bockshornklee-Kur unterzogen. Die Teilnehmer wiesen nach Abschluss der Studie einen um 25 % gesunkenen Nüchternblutzucker auf.

Die Forscher führen die Wirkung auf die in Bockshornkleesamen enthaltene Substanz 4-Hydroxy-Isoleucin zurück. Dieser Vitalstoff wurde bisher in keiner anderen Pflanze gefunden. Er verbessert die Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüse und die Insulinsensibilität.

Bockshornklee lindert Parkinson

Das Superfood soll die Parkinson Krankheit stoppen. In einer wissenschaftlichen Studie mit 50 an Parkison erkankten Teilnehmern, stellten die Forscher einen beachtlichen Rückgang der Parkinson Krankheits-Symptome fest

Bockshornkleesamen regen die Milchbildung an

Laut der Autorin von „Ernährung durch den Lebenszyklus“, Judith Brown, (Professorin der Abteilung für Geburtshilfe der Universitaet Minnesota), sind Bockshornkleesamen das beste Hilfsmittel, um die Milchproduktion bei Müttern zu stimulieren und zu erhöhen.

Stillenden Frauen wird üblicherweise empfohlen, Bockshornkleesamen in ihre tägliche Ernährung oder in Form von Bockshornklee Kapseln einzunehmen, um die Milchmenge drastisch zu erhöhen. Die Heilpflanze erhöht nicht nur die Menge an Milch, sondern verbessert ihre Qualität.

Bockshornkleesamen gegen Menstruationsbeschwerden

Wie bereits erwähnt, enthält Bockshornklee Diosgenin, das ein starker Phytonährstoff ist und Östrogenhormon im weiblichen Körper nachahmt. Dies ermöglicht es Bockshornklee, die Auswirkungen von Menstruationsbeschwerden und Hitzewallungen wirksam zu reduzieren.

Laut dem Autor von „The New Healing Herbs“, Michael Castleman, erleichtern Bockshornkleesamen den Menstruationsprozess. Es wird oft als die natürliche Alternative zur Hormonersatztherapie eingestuft.

Bockshornkleesamen – Kräutertee

Wenn Sie es als eine Alternative zur Hormonersatztherapie verwenden, fügen Sie 2 Teelöffel Bockshornkleesamen in einer Tasse heißem Wasser hinzu, um einen Kräutertee für diesen Zweck zu machen. Sie können Süßungsmittel hinzufügen, wie Sie möchten. Castleman empfiehlt in seinem Buch, den Tee dreimal täglich zu trinken.

Bockshornklee minimiert Symptome der Menopause

Die Anwesenheit von Vitalstoffen wie Diosgenin ist wirksam bei der Verhinderung von Wechseljahresbeschwerden.

Wechseljahresbeschwerden werden durch den Mangel an natürlichem Östrogen im weiblichen Körper verursacht, aber Diosgenin ahmt die Östrogene nach.

So können Sie Symptome wie Krämpfe, Depressionen und Stimmungsschwankungen vermeiden. Bockshornklee ist nicht nur für Frauen geeignet, sondern auch für Männer und Kinder.

Bockshornklee gegen Erkältungen und Grippe

Bockshornklee ist für seine antiviralen Eigenschaften bekannt. Es ist eine häufig eingesetztes Hausmittel gegen Erkältung und Grippe in vielen Teilen Asiens. Eine tägliche Einnahme von Bockshornkleesamen kann Erkältungen abwehren und sogar Grippe behandeln.

Wenn Bockshornkleesamen als Tee gebraut wird, erleichtert es den Schleim aus Nase und Lungen abzusondern und lindert Erkältung und Grippe-Symptome.

Der Gebrauch von Trinkwasser, in dem die Bockshornkleesamen eingeweicht werden, kann Schleim in den Lungen, den Nasennebenhöhlen und in der Kehle auflösen.

Verwendung bei Erkältung:

Um Erkältungen und Grippe zu behandeln, geben Sie 1 Teelöffel Bockshornkleesamen in eine Tasse kaltes Wasser, für mindestens 12 Stunden. Nach 12 Stunden entfernen Sie die Samen und verwenden das restliche Wasser als Tee. Bockshornklee-Tee schmeckt bitter, jedoch können Sie den Tee mit Honig süßen.

Gurgeln Sie den Bockshornklee Tee wenn Sie Halsschmerzen behandeln wollen. Der Tee gilt als entzuendungshemmend und schmerzlindernd.

Bockshornklee bessert Verdauungsprobleme

Bockshornklee ist ein natürliches Heilmittel für viele Verdauungsprobleme. Es kann verwendet werden, um Gastritis, Verstopfung und einen gestörte Darmflora zu behandeln.

Warum ist es effektiv für die Verdauung? Weil es Faser enthält. Ein Esslöffel Bockshornkleesamen enthält 2,7 g Ballaststoffe. Darüber hinaus sind diese Fasern wasserlöslich, sodass sie ideal sind um Verstopfung zu lindern.

Aufgrund der entzündungshemmenden Eigenschaften von Bockshornklee wird es bei der Behandlung von Colitis ulcerosa zur Verbesserung der Verdauung und bei Magenschleimhautentzündung eingesetzt.

Bockshornklee senkt Cholesterin

Für diejenigen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, ist Bockshornklee eine hilfreiche Heilpflanze. Bockshornklee kann die Verhärtung von Arterien und hohe Konzentrationen von Triglyceriden und Cholesterin im Blut behandeln.

Eine aktuelle Studie zeigte, dass die Einnahme von 2,5 g Bockshornkleesamen zweimal täglich für drei Monate signifikant die Cholesterinwerte im Körper reduzierte. Darüber hinaus beeinflusste es nicht die HDL-Konzentration und reduzierte die Triglycerid spiegel.

Bockshornklee vermindert Entzündungen

Bockshornklee ist sehr effektiv, um Entzündungen im Körper wie Geschwüre, Nierenleiden, Krebs, chronischen Husten, Tuberkulose, Infektionen des Gewebes, Furunkeln und Bronchitis zu behandeln.

Darüber hinaus hilft es Diabetes zu stoppen. Es ist bekannt für die Stimulierung von Insulin, da es die Aufnahme von Zucker im Magen verlangsamt.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Bockshornkleesamen wurden durch eine kürzlich von International Immunopharmacology durchgeführte Studie bewiesen, in der Antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften von Bockshornkleesamen an Arthritis-Ratten getestet wurden.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass Bockshornklee eine wirksame Behandlung für Arthritis sein kann. Bockshornklee wird verwendet, um externe Entzündungen wie Wunden, Ekzeme, Gicht, Schwellungen in den Muskeln und ähnliche Probleme zu behandeln.

Um diese Krankheiten zu heilen, wird es als ein Umschlag verwendet. Dazu werden Bockshornklee Blätter und Samen in ein Tuch gewickelt und auf die Haut gelegt. Auf diese Weise können die Entzündungen und Schwellungen reduziert werden.

Bockshornklee erhöht die Libido

Bockshornklee ist nicht nur vorteilhaft für Frauen, sondern ein gutes natürliches Heilmittel für einige männliche Probleme wie erektile Dysfunktion, Haarausfall und Hernien. Es ist auch bekannt dafür den Testosteronspiegel und die Libido zu erhöhen.

Dies macht es zu einer hervorrragenden Ergänzung für die Ernährung von Bodybuildern, die Steroide verwenden, um die Testosteronspiegel im Körper zu erhöhen. Es ist gut für Männer, die ihre sexuelle Leistung verbessern wollen. Das Kraut wird traditionell in verschiedenen Teilen Asiens verwendet, um Impotenz natürlich zu behandeln.

Eine von Phytotherapy Research an 60 Männern durchgeführte Studie kam zu dem Schluss, dass die Verwendung von Bockshornkleesamen einen positiven Effekt auf die Libido hatte und das Ausmaß der sexuellen Erregung bei diesen Männern signifikant beeinflusste.

Bockshornkleesamen helfen Essstörungen zu behandeln

Bockshornkleesamen haben eine positive Auswirkungen auf das Essverhalten. Laut einer Studie, die in Pharmacology Biochemistry and Behavior veröffentlicht wurde, erhöhte Bockshornsamen-Extrakt signifikant die Nahrungsaufnahme und führte zu einem gesteigerten Appetit.

Basierend auf der Studie kann Bockshornklee dazu verwendet werden, Kinder und Erwachsene zum Essen zu motivieren. Es kann zur Behandlung von Anorexia nervosa eingesetzt werden. Nach Empfehlungen der University Maryland können Sie täglich 250 bis 500 mg Bockshornkleesamen zur Behandlung von Anorexia nervosa einnehmen.

Bockshornklee erhöht die Trainingsleistung

Basierend auf aktuellen Studien kann die kombinierte Verwendung von Bockshornklee-Extrakt und Kreatin einen positiven Effekt auf die Muskelkraft haben.

Eine im Journal of Sports Science veröffentlichte Studie zeigte, dass die Verwendung von Bockshornklee und Kreatin-Supplement dazu beitrug, die Beinpress- und Bankdrückkraft zu erhöhen.

Dies bedeutet, wenn Sie ein Sportler oder ein Bodybuilder sind, kann eine regelmäßige Einnahme von Bockshornklee Ihre Abhängigkeit von Steroiden reduzieren, um die Ergebnisse von Sport und Fitness-Routine zu verbessern.

Bockshornklee als Gewürz

Die zermahlenen Bockshornkleesamen werden seit Jahrhunderten als Gewürz auf dem indischen Subkontinent verwendet und gelten als wichtiger Bestandteil der indischen Küche. Es kann Ihrem Essen einen einzigartigen Geschmack verleihen.

Die Blätter der Bockshornklee Pflanze werden in Salaten verwendet. Dies ist der beste Weg, Bockshornklee zu Ihrer täglichen Ernährung hinzuzufügen.

Häufig gestellte Fragen

Hier ist die Liste der wenigen Fragen, die häufig über Bockshornklee und seine Verwendung gestellt werden.

Ist Bockshornklee sicher um in der Ernährung zu verwenden?

Obwohl es keine ernsthaften Nebenwirkungen von Bockshornklee gibt, gibt es einige Ausnahmen.Bockshornklee wird nicht während der Schwangerschaft empfohlen, da neue Studien zeigen, dass es eine anregende Wirkung auf die Gebärmutter hat.

Auf der anderen Seite ist es für stillende Mütter von Vorteil, da es die Milchproduktion anregen kann.Wenn es in großer Menge (mehr als 100 g pro Tag) verwendet wird, kann es zu Dyspepsie und leichter Abdominaldistillation kommen.

Was ist die empfohlene Tagesdosis?

Es gibt keine bekannten ernsten Nebeneffekte, die mit der Verwendung von Bockshornklee verbunden sind, also können Sie entsprechend Ihrem Bedarf verwenden. Wissenschaftliche Studien legen nahe, dass die tägliche Verwendung von 5 g Bockshornklee für Menschen mit Diabetes und hohem Cholesterinspiegel von Vorteil ist.

Es wird empfohlen, nicht mehr als 10 g Bockshornklee pro Tag zu verwenden, es sei denn Sie verwendet es für eine erhöhte Milchproduktion. 

Was ist der beste Weg für den Verzehr von Bockshornklee?

Die häufigsten wird die Heilpflanze als Gewürz verwendet. Sie können die  Bockshornkleeblätter als Zutat in Salaten konsumieren.

In einigen Gerichten der indischen Küche  werden Blätter und Samen als Zutaten verwendet.

Darüber hinaus finden Sie auch „Muttermilch“ Tee, der Bockshornkleesamen als Hauptbestandteil verwendet. Es gibt Bockshornklee-Kapseln, um Verstopfung, innere Entzündung, Essstörungen und andere Probleme zu behandeln.

Aber die beste und empfohlene Verwendung ist in Form von Gewürzen, Bockshornklee-Tee und Bockshornklee in Salaten.

Bockshornklee kaufen Tipp

Bockshornklee Kapseln und Dose auf weissem Hintergrund

Jede von Vegavero hergestellte Kapsel enthält 500 mg hochdosierten Bockshornklee Extrakt 10:1 .

Der Extrakt wird in einem schonenden Verfahren aus hochwertigen Bockshornkleesamen gewonnen

Frei von jeglichen Zusatzstoffen wie Trennmitteln oder künstlichen Aromen.

 

 

Bei Amazon ansehen

Fazit

Bockshornklee gehört zu den wenigen Heilkräutern, die Sie als Gewürz in Ihrem Essen verwendet werden können.

Es stärkt das Immunsystem und beugt Krankheiten wie Erkältung, Grippe, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und lindert Menstruationsbeschwerden. Eine der gebräuchlichsten modernen Anwendungen von Bockshornkleesamen ist die Verbesserung der Menge und Qualität der Milch bei stillenden Müttern.

Darubr hinaus unterstützt die Heilpflanze die Verdauung, das Immunsystem, lindert Entzündungen, Essstörungen, Diabetes und vermindert Cholesterin.

Wenn Sie über eine holistische Lebensweise ihre Gesundheit bessern wollen, ist Bockshornklee eine wichtige Heilpflanze für die tägliche Diät.

Leben Sie gesünder, glücklicher und länger – beginnen Sie, Bockshornklee von heute zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*