Home / Superfoods / Beinwell – das magische Knochenheilmittel

Beinwell – das magische Knochenheilmittel

Beinwell ist bekannt für seine wohltuende Wirkung bei Knochenerkrankungen. Dieses Kraut wird seit Jahrhunderten verwendet, um eine Vielzahl von Schmerzen und Entzündungen zu behandeln.

Beinwell Pflanze Creme und TinkturBeinwell kann Schmerzen lindern, Entzündungen von Muskeln und Gelenken reduzieren, die Heilung von Prellungen und Stauchungen beschleunigen und bei der Behandlung von Fibromyalgie helfen. 

In England fanden Forscher heraus, dass die Ärzte es in etwa 15 Prozent aller Konsultationen bezüglich Sehnen-, Bänder- und Muskelproblemen, Frakturen und Wunden verordneten. 

Obwohl es in der Volksmedizin für viele Jahrhunderte verwendet wurde, verboten Regierungsbehörden rund um den Globus die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln, die Beinwell enthalten und rieten ab 2001 von internen Anwendungen ab. 

Studien haben festgestellt, dass es Pyrrolizidinalkaloide enthält, die für die Leber toxisch sind. 

Beinwell ist immer noch sehr nützlich für externe Anwendungen. Es kann helfen, als starkes entzündungshemmendes Schmerzmittel. In der Tat kann diese auch als Knochenkraut bezeichnete Heilfpflanze die Heilung von Wunden beschleunigen. Schauen wir uns an, wie sein Wirkungsmechanismus ist.

Beinwell Wirkung und Vorteile

  • lindert Schmerzen in den Knochen, Gelenken und Sehen
  • beschleunigt die Wundheilung
  • stärkt die Knochen und Zähne
  • hilft gegen Rückenschmerzen

Beinwell kann schnell Muskel- und Gelenkschmerzen lindern

Eine große Überprüfung im Jahr 2013 über die medizinische Verwendung von Beinwell hat ergeben:

Es ist klinisch erwiesen, dass dieses Superfood Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen von Muskeln und Gelenken bei degenerativer Arthritis, akuten Schmerzen im Rücken, Verstauchungen, Prellungen und Belastungen nach Sportverletzungen und Unfällen, auch bei Kindern ab 3 Jahren lindert. (1)

In mehreren Studien verbesserte die Anwendung von Beinwell Creme die Heilung und Schmerzreaktion von Prellungen, Verstauchungen und schmerzhaften Muskeln und Gelenken, insbesondere im Zusammenhang mit Bewegung. (2)

In einer klinischen Studie mit 164 Teilnehmern wurde die Wirksamkeit der Heilpflanze mit einem häufig verwendeten entzündungshemmenden Arzneimittel bei Knöchelverstauchungen und Schmerzen verglichen. Dabei zeigte Beinwell eine bessere Wirkung als das Diclofenac-Gel.(3)

Beinwell lindert Rückenschmerzen

Millionen Menschen sind in Deutschland auf der Suche nach einem Mittel zur Behandlung Ihrer Rückenschmerzen. Beinwell ist eine früher bekannte, jetzt jedoch fast vergessen alternative Heilmethode für diese chronische Erkrankung.

Zwei klinische Studien zeigten eine signifikante, schnelle Schmerzlinderung im Vergleich zu einem Placebo bei einer äußerlichen Anwendung einer Beinwell Creme auf dem Rücken. (4, 5)

Beinwell verringert Arthritis Schmerzen

Patienten mit Arthritis leiden unter chronischen Schmerzen der Knochen.

Aufgrund der möglichen Nebenwirkungen, die bei den meisten Medikamenten gegen Arthritis auftreten, wie Sodbrennen, Magengeschwüre, erhöhtes Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall, Katarakt, Knochenschwund und mehr, suchen viele Menschen nach alternativen Heilmitteln, um ihre Schmerzen auf sichere Weise zu lindern.

Es stellt sich heraus, dass die Verwendung einer Creme aus dem Knochenkraut oder eines Wickels helfen kann, die mit Arthritis verbundenen Schmerzen signifikant zu verringern.

Verschiedene Studien zeigten, das die Creme die gleiche schmerzlindernde Wirkung hatte wie chemische Schmerzmittel oder Arnika Anwendungen hatte, alles ohne irgendwelche negativen Nebenwirkungen. (6, 7, 8)

Für die Behandlung der Arthritis, verwenden Sie einen Umschlag mit Beinwell zusammen mit schmerzlindernden ätherischen Ölen wie Pfefferminzöl. Den Umschlag legen Sie auf die schmerzenden Bereiche zwei vor dreimal pro Tag.

Beinwell hilft Fibromyalgie zu lindern

Da Fibromyalgie in verschiedenen Teilen des Körpers mit Schmerzen verbunden ist, könnte die Anwendung von des Knochenkrauts helfen, etwas Erleichterung zu bieten.

Wenn Sie an Fibromyalgie leiden, denken Sie daran, dass Ihre beste Option darin besteht, einen Ansatz zu finden, um die Ursache dieser Schmerzen anzugehen.

Die Anpassung des Lebensstils, um Übergewicht abzubauen, die Beseitigung problematischer Lebensmittelinhaltsstoffe und der Verzehr von entzündungshemmenden Nahrungsmitteln kann zusätzliche Erleichterung bringen. (9)

Beinwell beschleunigt die Wundheilung

Die Heilpflanze enthält Allantoin, die das Nachwachsen der Haut unterstützt, zusammen mit Rosmarinsäure und Tanninen. 

Allantoin wurde als zugelassenes Medikament für die frei verkäufliche Hautbehandlung bei einer Vielzahl von Hautproblemen entwickelt.

Das ist wahrscheinlich ein Grund, warum Beinwell die Wundheilung beschleunigt. 

Während das Knochenwachstum wissenschaftlich nicht als Vorteil nachgewiesen werden konnte, haben Forscher bei topischer Anwendung eine Verbesserung der Kollagenproduktion und der Wundheilung festgestellt. (10)

Verwenden Sie zur Sicherheit niemals Beinwell auf einer offenen Wunde. Wenn Sie die Heilpflanze zur Unterstützung der Wundheilung verwenden wollen warten Sie, bis sich die Wunde vollständig geschlossen hat, bevor Sie es anwenden.

Beinwell lindern Hautirritationen

Wahrscheinlich auch wegen der Anwesenheit von Allantoin in Beinwell, eine andere Verwendung in der Volksmedizin für die Linderung der entzündeten, gereizten Haut.

Zwei klinische Studien sahen eine heilende Wirkung von Beinwell bei Irritationen, die durch UV-B-Strahlen (ein milder Sonnenbrand) verursacht wurden, der gleich oder größer war als bei Diclofenac, einem der am häufigsten verwendeten frei verkäuflichen Medikamente zur Beruhigung der Haut. (11)

In einer anderen Studie irritierten die Forscher absichtlich die Haut gesunder junger Erwachsener und testeten anschließend einen flüssigen Extrakt aus Beinwell auf der Haut. Sie fanden, dass topische Anwendungen von Beinwell Extrakten eine gute Anwendung bei der Behandlung von Hautirritationen sind. (12)

Beinwell Hintergrundwissen

Die Gemeine Beinwell-Pflanze ist im Lateinischen als Symphytum officinale bekannt und weist ein „haariges“ Äußeres auf. Sie wächst wie ein Wurzelstock mit Ästen aus dem Stiel und wird nur etwa 2 bis 3 Meter hoch.

Einige Sorten produzieren neben den breiten, flaumigen Blättern gelbe oder violette Blüten. Die am häufigsten angebaute Art ist Russischer Beinwell (Symphytum xuplandicum).

Beinwellpflanzen können in fast jedem Klima oder Boden wachsen und bevorzugen den Schatten. Medizinisch empfehlen die meisten Volksheilmittel die Verwendung der Blätter, obwohl die Wurzeln auch signifikante Vorteile bei der Verwendung haben.

In großen Mengen ist Schleim (eine Gelatine-Pflanze-abgeleitete Verbindung) der Hauptbestandteil von Beinwell. 

Geschichte und interessante Fakten über Beinwell

In der Volksmedizin war Beinwell eine häufig verwendete Heilpflanze in Europa.

Bekannt als „Knochenheiler“, wurde es für alles verwendet, von der Beschleunigung des Knochenwachstums über Übelkeit bis zur Linderung der Akne.

Historisch wurde es zur Behandlung von Durchfall und für Lungenprobleme wie Keuchhusten verwendet. Beinwellprodukte wie Umschläge und Salben wurden wegen ihrer Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren und die Heilung zu fördern, als pflanzliche Heilmittel verwendet.

Die Wurzel wurde auch in der Vergangenheit als Abkochung verwendet, um Magen-Darm-Problemen zu helfen. (13)

Es gibt auch Untersuchungen über die Entwicklung von Beinwell-Extrakten bei der Schaffung eines Antikrebs-Medikaments zur Bekämpfung von Prostatakrebs. Eine Tierstudie fand sehr vielversprechende Ergebnisse. 

Beinwell Anwendung

In den meisten Fällen ist der beste Weg, um Beinwell in einer Salbe oder Breiumschlag zu verwenden. Dies wird dann auf die Haut aufgetragen. Beinwellöl ist ein wichtiger Bestandteil vieler Anti Prellungs Cremes.

Sie können Beinwellöl als Aufguss mit Olivenöl kaufen. Oder Sie können Ihr eigenes Öl (auch bekannt als Beinwellbalsam) durch Kochen von Olivenöl (oder einem anderen Trägeröl) und Beinwellwurzeln und -blättern herstellen. Verwenden Sie dieses Öl, um kleinere geschlossene Wunden und Schmerzen zu behandeln.

Viele Menschen benutzen einfach frische oder trockene Beinwellblätter direkt auf der Haut, abhängig von der Art und Schwere der Schmerzen, die sie haben.

Vielleicht trocknen die Blätter aufgrund des hohen Schleimgehalts nicht so schnell wie die meisten Kräuter. Aber geben Sie ihnen Zeit und Sie werden über die Ergebnisse begeistert sein.

Sie können ganz einfach Ihre eigenen Beinwell Pflanzen anbauen. Nachdem Sie einige Samen gekauft und in einem schattigen Bereich gepflanzt haben, werden Sie sie wahrscheinlich schnell wachsen sehen.

Glücklicherweise ist es eine ziemlich „nicht-invasive“ Pflanze, weil es keine langen Wurzeln schlägt und keinen Samen bildet, während sie wächst. Diese Staude wird am besten geerntet, bevor ihre Blüten blühen. 

Beinwell Nebenwirkungen 

Es wichtig, dass Sie kein Beinwell konsumieren, weder in frischer noch in Teeform (oder auf andere Weise).

Beinwell ist kann bei langfristiger innerlicher Einnahme Nebenwirkungen hervorrufen, weil es eine Substanz namens Pyrrolizidinalkaloide enthält. Das Hauptproblem bei diesen PA ist die Lebertoxizität.

PA können eine Lebererkrankung, eine Blockade mikroskopischer Venen in der Leber, die zu Leberzirrhose und Leberversagen führen kann, verursachen.

Es gibt auch mindestens einen Fall, bei dem Beinwelltee mit einer Herzblockade zweiten Grades einer Patientin in Großbritannien verbunden war. 

Bisher gab es keine Fälle von Toxizität, die aus der äußerlichen Anwendung resultieren. 

Verwenden Sie niemals Beinwell auf einer offenen Wunde oder einer verletzten Haut. Menschen mit Lebererkrankungen, Krebs oder Alkoholmissbrauch in der Vorgeschichte sollten auch den externen Gebrauch vermeiden.

Die meisten Quellen sind sich einig, dass Beinwell für Kinder über 3 Jahren äußerlich unbedenklich ist. Schwangere oder stillende Frauen sollten es nicht verwenden.

Abschließende Gedanken

Beinwell ist eine traditionelle Kräuterbehandlung für Muskel- und Gelenkschmerzen. Es hilft, schmerzhafte Entzündungen zu lindern und die Haut zu beruhigen sowie Prellungen zu heilen.

Dieses mehrjährige Kraut wächst hauptsächlich in England. Mit Beinwell als Umschlag oder einfach mit den getrockneten Blättern auf der Haut, können Sie Schmerzen lindern bei Verstauchungen, Muskelschmerzen, Arthritis und Fibromyalgie.

About adminsuperf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*